Demonstration nach dem Veröffentlichen des "Ibiza - Videos" in der Causa Strache

APA/HERBERT NEUBAUER

Politischer Super-GAU, Bananenrepublik, Staatskrise?

Wie geht es weiter in Österreich? Die Koalition ist geplatzt, eine Reihe an Neuwahlen steht bevor, ÖVP und FPÖ bekriegen einander. Der Ibiza-Skandal der FPÖ zieht teilweise noch ungeahnte Konsequenzen nach sich. Möglicherweise bekommt das Land erstmals eine Regierung, die zum Teil aus Beamten oder Expertinnen besteht. Sachpolitisch wird bis zum Herbst nichts mehr weitergehen, ab nun herrscht Dauerwahlkampf, der wohl weitgehend zur Schlammschlacht wird. Die FPÖ ist offenbar nicht gewillt, klein beizugeben, sondern schaltet auf Angriffsmodus.

Was bedeutet das alles für die Republik, und wie steht Österreich nun international da?

Darüber diskutieren unter anderem:

Franz Fiedler, ehemaliger Rechnungshofpräsident, Transparency International
Franz Fischler, ehemaliger EU-Kommissar (ÖVP), Präsident des Europäischen Forums Alpbach

Diskussionsleitung: Astrid Plank

Das ursprünglich für heute Tag geplante Journal Panorama "Extremadura: Mauren, Burgen, Konquistadoren" wird morgen, 21.5.2019 ausgestrahlt, die für morgen geplante Sendung "Krieg im Namen der Religion: Dschihadismus in Mali und Nigeria" zu einem späteren Zeitpunkt.

Sendereihe