Chris Lohner

CHRISLOHNER.COM

Die "Stimme vom Bahnsteig" zu Gast im Radio

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gast: Chris Lohner. Präsentation: Renate Burtscher

Als Fernsehsprecherin der ersten Generation und als ÖBB-Stimme auf allen Bahnhöfen kennt man sie seit Jahrzehnten: Chris Lohner. Die Moderatorin, Schauspielerin, Buchautorin und Journalistin ist nun bei Renate Burtscher zu Gast im "Ö1 Klassik-Treffpunkt".

1943 in Wien geboren, ging Chris Lohner nach der Matura für ein Jahr in die USA und begann mit dem Schauspielstudium, das sie nach ihrer Rückkehr nach Wien hier auch beendete. Während und nach dem Studium war Chris Lohner als Model tätig, bis sie von Georg Lhotzky für eine Krimi-Filmrolle engagiert wurde. Der erste Auftritt als ORF-Fernsehsprecherin ließ nicht lange auf sich warten; 30 Jahre lang war sie in dieser Funktion tätig, was ihr z.B. in der Kult-Serie "Kottan ermittelt" zu legendären "Einschaltungen" verhalf.

In den vergangenen Jahren kamen Moderationen verschiedener Veranstaltungen im In- und Ausland, mehrere höchst erfolgreiche Bücher und Auftritte mit Soloprogrammen dazu. Nicht zu vergessen das Engagement für Institutionen, wie z.B. für "Licht für die Welt", den WWF sowie für eigene Charity-Projekte.

Das goldene Verdienstzeichen des Landes Wien und das der Republik Österreich, eine goldene Romy und der Fritz-Greineckerpreis für Zivilcourage sind Auszeichnungen für die vielfältigen Tätigkeiten, die Chris Lohner während ihrer langen Karriere bisher ausgeübt hat.

Ihre musikalischen Vorlieben reichen von Barockkomponisten wie Albinoni oder Pachelbel bis zu Jacques Brel, Cat Stevens oder den Beatles.

Darüber mehr von der Künstlerin persönlich in diesem "Klassik-Treffpunkt" aus dem RadioCafe im Gespräch mit Renate Burtscher, wie immer live in Ö1!

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Pachelbel/1653 - 1706
Titel: Kanon und Gigue in D für Streicher und Cembalo
* Kanon / Canon (00:03:38)
Orchester: Taverner Players
Leitung: Andrew Parrott /Cembalo
Ausführender/Ausführende: John Holloway /Violine
Ausführender/Ausführende: Alison Bury /Violine
Ausführender/Ausführende: Elizabeth Wallfisch /Violine
Ausführender/Ausführende: Mark Caudle /Baßgambe
Länge: 03:38 min
Label: EMI CDM 7698532

Komponist/Komponistin: John Lennon/1940 - 1980
Komponist/Komponistin: Paul McCartney/geb.1942
Album: THE BEATLES (THE WHITE ALBUM - DAS WEISSE ALBUM)
Titel: Blackbird
Ausführende: The Beatles /Gesang m.Begl.
Länge: 02:18 min
Label: EMI/Parlophone 7464438 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Walter Pissecker
Komponist/Komponistin: Karl Hodina
Titel: Lied am Telefon
Solist/Solistin: Chris Lohner /Gesang mit Begleitung
Länge: 03:03 min
Label: Bellaphon BA 24016

Komponist/Komponistin: Edward Elgar
Album: Longing for Paradise
Titel: Soliloquy für Obeo und Orchester
I: Albrecht Mayer
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jakub Hrusa
Orchester: Bamberger Symphoniker
Länge: 04:18 min
Label: Deutsche Grammophon

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678 - 1741
Album: VIVALDI - GLI INCOGNITI/BEYER: LES QUATRE SAISONS & AUTRES CONCERTOS
* Allegro - 2.Satz (00:02:21)
Titel: Concerto für 2 Violinen, Violoncello, Streicher und B.c. in g-moll RV 578 (bisher unveröff., Ersteinsp., frühe Version d. Nr.2 aus "L'estro armonico")
Konzert
Ausführende: Gli Incogniti
Solist/Solistin: Amandine Beyer /Violine und Leitung
Solist/Solistin: Alba Roca /Violine
Solist/Solistin: Marco Ceccato /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Berengere Maillard /Violine
Ausführender/Ausführende: Flavio Losco /Violine
Ausführender/Ausführende: Marta Paramo /Viola
Ausführender/Ausführende: Baldomero Barciela /Violone
Ausführender/Ausführende: Anna Fontana /Cembalo, Orgel
Ausführender/Ausführende: Francesco Romano /Theorbe, Barockgitarre
Länge: 02:21 min
Label: Zig Zag Territoires/harmonia m

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678 - 1741
Album: VIVALDI - GLI INCOGNITI/BEYER: LES QUATRE SAISONS & AUTRES CONCERTOS
* Largo e spiccato - 3.Satz (00:02:45)
Titel: Concerto für 2 Violinen, Violoncello, Streicher und B.c. in g-moll RV 578 (bisher unveröff., Ersteinsp., frühe Version d. Nr.2 aus "L'estro armonico")
Konzert
Ausführende: Gli Incogniti
Solist/Solistin: Amandine Beyer /Violine und Leitung
Solist/Solistin: Alba Roca /Violine
Solist/Solistin: Marco Ceccato /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Berengere Maillard /Violine
Ausführender/Ausführende: Flavio Losco /Violine
Ausführender/Ausführende: Marta Paramo /Viola
Ausführender/Ausführende: Baldomero Barciela /Violone
Ausführender/Ausführende: Anna Fontana /Cembalo, Orgel
Ausführender/Ausführende: Francesco Romano /Theorbe, Barockgitarre
Länge: 02:45 min
Label: Zig Zag Territoires/harmonia m

Komponist/Komponistin: Moustaki
Album: Georges Moustaki
MA SOLITUDE
Ausführende: Georges Moustaki
Länge: 02:59 min
Label: Polygram 827665

Komponist/Komponistin: Stevens
Album: Teaser and the firecat
PEACE TRAIN
Ausführende: Cat Stevens
Länge: 04:07 min
Label: Island 258131

Komponist/Komponistin: Tomaso Albinoni
Album: IMAGO 6 - BEST OF BAROQUE VOL.II - TREVOR PINNOCK
* Adagio - 2.Satz (00:03:59)
Titel: Concerto a cinque für Oboe, Streicher und B.c. in d-moll op.9 Nr.2
Oboenkonzert
Konzert
Solist/Solistin: David Reichenberg /Oboe
Orchester: The English Concert
Leitung: Trevor Pinnock
Länge: 04:00 min
Label: Archiv Produktion 4231972

Komponist/Komponistin: Richard Strauss
Album: Longing for Paradise
Titel: Concert für Obeo
I: Albrecht Mayer
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jakub Hrusa
Orchester: Bamberger Symphoniker
Länge: 03:05 min
Label: Deutsche Grammophon

Komponist/Komponistin: Mitch Leigh/geb.30.1.1928
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Joe Darion/1917 - 2001
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Jacques Brel/1929 - 1978
Album: QUINZE ANS D'AMOUR
Titel: La quete / aus dem Musical "L'Homme de la Mancha"
Anderssprachiger Titel: Er träumt den unmöglichen Traum / aus dem Musical "Der Mann von La Mancha"
Solist/Solistin: Jacques Brel /Gesang
Orchester: Francois Rauber Orchester
Länge: 02:39 min
Label: Barclay 8168332

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: Heinrich Georg Pek /Arrangement
Album: ENSEMBLE WIEN SPIELT SCHUBERT
* 8. Nr.15 (00:57)
Titel: Wiener Damen Ländler für Klavier DV 734 / Auswahl < 8 Ländler > in einer Bearbeitung für Streichquartett
Sechzehn Ländler und zwei Ecossaisen für Klavier op.67 DV 734
Ausführende: Ensemble Wien
Ausführender/Ausführende: Paul Guggenberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Günter Seifert /Violine
Ausführender/Ausführende: Peter Götzel /Violine, Viola
Ausführender/Ausführende: Josef Pitzek /Kontrabaß
Länge: 00:57 min
Label: Sony SK 48386

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: Heinrich Georg Pek /Arrangement
Album: ENSEMBLE WIEN SPIELT SCHUBERT
* 9. Nr.16 (00:41)
Titel: Wiener Damen Ländler für Klavier DV 734 / Auswahl < 8 Ländler > in einer Bearbeitung für Streichquartett
Sechzehn Ländler und zwei Ecossaisen für Klavier op.67 DV 734
Ausführende: Ensemble Wien
Ausführender/Ausführende: Paul Guggenberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Günter Seifert /Violine
Ausführender/Ausführende: Peter Götzel /Violine, Viola
Ausführender/Ausführende: Josef Pitzek /Kontrabaß
Länge: 00:45 min
Label: Sony SK 48386

weiteren Inhalt einblenden