Amazon-Feiertag und Steuernachlass

1. Tech-Unternehmen als fragwürdige Stadtentwickler
Gestaltung: Julia Gindl

2. Geld zurück für Amazon Prime-Kunden

1. Das vom Silicon Valley eine Autostunde entfernte San Francisco ist mittlerweile eine der teuersten Metropolen in den USA: Für eine Ein-Zimmer-Wohnung zahlt man dort im Schnitt 3.000 Dollar. Viele Menschen leben auf der Straße oder in ihren Autos. 2017 hat der Online-Versandriese Amazon in den USA einen neuen Standort gesucht. 200 Städte haben sich mit bizarren Aktionen um den Amazon-Firmensitz beworben. Wie große Technologiefirmen ganze Regionen verändern, wenn sie sich dort niederlassen, berichtet Julia Gindl.

2. Unter Umständen können Sie von Amazon Geld zurückbekommen, wenn Sie nämlich in den Jahren 2017 und 2018 Amazon Prime-Kunde waren. Die Arbeiterkammer hat Amazon wegen einer rechtswidrigen Preiserhöhung verklagt und Recht bekommen. Über den gut versteckten Amazon-Kundenservice können Prime-Kunden bis zu 40 Euro zurückfordern.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Arbeiterkammer gegen Amazon

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe