Urlaub mit smarten Assistenten

"Maschinenlesbarer" Tourismus
Gestaltung: Juliane Nagiller

Schon jetzt verlassen wir uns im Urlaub gerne auf digitale Hilfen - wir buchen ein Zimmer über Vermittlungs-Plattformen oder schauen uns bei Restaurants die Online-Bewertungen an. Zukünftig könnte die digitale Unterstützung noch weiter gehen. Smarte Assistenten werden dann zu persönlichen Urlaubsguides. Sie schlagen uns Urlaubsziele vor, checken für uns ein oder kaufen Tickets. Wie sich die - Schweizer - Tourismusindustrie das vorstellt, berichtet Juliane Nagiller.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Duttweiler-Institut Tourismus-Studie

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe