Eine EU-Fahne mit einem herraus geschnitten Stern

APA/AFP/OLI SCARFF

Einfach kompliziert

Bei Klaus Webhofer diskutieren:
Maria Berger, bis März Richterin am Europäischen Gerichtshof und frühere EU-Abgeordnete, Franz Fischler, Präsident des Europäischen Forum Alpbach und Ex-EU-Kommissar Franz Fischler sowie die europäische Strategieberaterin Verena Ringler
Mittwoch, ab 18.30 Uhr bei freiem Eintritt im ORF-Radiokulturhaus und live auf Ö1.

Die Europawahl ist Geschichte, nun läuft auf der Brüsseler Bühne das große Feilschen um Posten und Macht. Die Erosion der Volksparteien macht das Gerangel nicht leichter. Österreich ist mit seiner verwaltenden Übergangsregierung mehr zum Zuschauen verdammt.
Der Poker um die EU-Topjobs sollte aber nicht tieferliegende Probleme und Herausforderungen verdecken: Langatmigkeit bei Entscheidungsfindungen, Stillstand in den Budgetverhandlungen, schwindende außenpolitische Bedeutung und die Frage: Welches "Geschäftsmodell" soll die Union in Zukunft überhaupt verfolgen? Worum soll sie sich kümmern und wovon soll sie zugunsten der Mitgliedstaaten die Finger lassen?

Sendereihe

Übersicht