Regensburger Domspatzen, Karfreitag

Neue Studien zu Gewalt bei "Regensburger Domspatzen" +++ Chalupka: "Karfreitag bleibt auf der Tagesordnung". - Moderation: Markus Veinfurter

1. Neue Studien zu Gewalt bei "Regensburger Domspatzen"

Mehr als 500 Buben sind bei den "Regensburger Domspatzen" im Laufe der Jahrzehnte zu Opfern "massiver Gewalt" geworden. Das hat schon vor zwei Jahren ein Untersuchungsbericht festgestellt. Jetzt sind zwei weitere Studien zu den Vorgängen veröffentlicht worden - die den Zeitraum 1945 bis 1995 umfassen. - Gestaltung: Susanne Krischke


2. Chalupka: "Karfreitag bleibt auf der Tagesordnung"

"So kann's nicht bleiben": Das betont der künftige evangelisch-lutherische Bischof Michael Chalupka zur Abschaffung des Karfreitags als gesetzlichen Feiertag. Nach seinem Amtsantritt am 1. September will er mit den politischen Parteien "schnell Gespräche aufnehmen". - Gestaltung: Stefan Schinkovits

Service

Evangelische Kirche in Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter