Gefahren erkennen

"Rudi, gib Acht!" Teil 4: Rudi in der Bärenburg

Was haben ein Wasserkocher, der Herd und ein Tischtuch gemeinsam? Alle drei Dinge - und noch viele mehr - finden sich daheim und können gefährlich sein. In Graz steht auf dem Gelände des Krankenhauses ein ganz besonders Haus: die Bärenburg. Es ist ein Wohnhaus, ein Museum und ein Sicherheitszentrum. Dort lernen Kinder und Erwachsene Gefahren im Haushalt zu erkennen.


Gabriele Blaschitz: "Du bist ja so klein und du wirst nicht kochen, Rudi, aber bei den Kindern ist das anders. Da kochen die Eltern und beim Herd wird alles sehr heiß. Und du siehst nicht hinauf, was da am Herd passiert. Was in dem Topf drinnen ist. Genauso geht es den Kindern, die sehen auch nicht hinauf, aber sie wüssten gern, was da drin ist und was da oben passiert. Und damit die Kinder nicht zum Herd hinauflangen können und vielleicht den Stiel von der Pfanne da oben erwischen können, gibt es ein Herdschutzgitter."


Gestaltung: Barbara Zeithammer

Service

Bärenburg

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe