Big Data, Dialog, Chimäre, Wunder

Datenanalyse stöbert Folgewirkungen auf +++ Computer belauscht Gehirne +++ Japan erlaubt Forschung zu Mischwesen aus Mensch und Tier +++ Jede/r vierte glaubt an Übersinnliches

Datenanalyse stöbert Folgewirkungen auf

Seit einigen Jahren ist ein großer Teil Magenschutzmittel auch rezeptfrei in Apotheken erhältlich. Der Griff zu Magenmedikamenten ist dadurch einfacher geworden. Wie sich die dauerhafte Einnahme von solchen Medikamenten auf die Gesundheit auswirkt, hat eine aktuelle österreichische Studie nun untersucht.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Erika Jensen-Jarolim, Immunologin von der Medizinischen Uni Wien


...und wie man den Magen grundsätzlich im Alltag schonen kann, lesen Sie auf science.ORF.at.


Computer belauscht Gehirne

Könnte man Hirnwellen dank einer Software direkt in Sprache übersetzen, dann könnte das gelähmte Menschen in Zukunft im Alltag unterstützen. Forscher melden da nun Fortschritte: Erstmals konnte ein Computer einen Dialog nur aufgrund der Hirnsignale verstehen.

Gestaltung: Eva Obermüller

Ein Video zum Versuchsaufbau haben wir auf science.ORF.at.


Japan erlaubt Forschung zu Mischwesen aus Mensch und Tier

Menschliche Organe in Tieren züchten - das erlaubt nun Japan erstmals in einem Experiment. Die Erlaubnis bezieht sich ausschließlich auf EIN Forschungsprojekt der Universität Tokio. Dabei will man menschliche Stammzellen in Tierembryonen einpflanzen.


Jede/r vierte glaubt an Übersinnliches

Gedankenübertragung, Wunderheilungen und übersinnliche Wahrnehmungen - wie viele Menschen in Österreich glauben daran; das hat eine Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts spectra erhoben. Befragt wurden 1000 Personen, im Alter von 15 plus. Telepathie halten beispielsweise 28 Prozent für plausibel, ähnlich viele können sich Heilung durch Handauflegen oder Energieübertragung vorstellen.


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung