Oberösterreich, Tirol

Die Ö1 Club-Sendung
1. Krimi.Literatur.Festival in Seewalchen am Attersee
2. Tiroler Volksschauspiele Telfs
3. Attergauer Kultursommer

Krimiautorin Alex Beer stellt am kommenden Dienstag im Rahmen des "Krimi.Literatur.Festivals" ihren neuesten Roman "Der dunkle Bote" in der Buchhandlung Weidinger in Seewalchen am Attersee vor. Es ist der dritte Fall für Kriminalinspektor August Emmerich und seinen Assistenten Ferdinand, angesiedelt im düsteren Wien nach dem Ersten Weltkrieg. Es herrscht eine extreme Kältewelle, die Menschen leiden unter Hunger, Not und Arbeitslosigkeit. All dies bietet einen Nährboden für politische Agitatoren und Verbrechen. Kriminalinspektor Emmerich geht nicht nur mysteriösen Morden mit ungewöhnlichen Inszenierungen nach, sondern sucht auch seine entführte Lebensgefährtin Luise und deren brutalen Mann. Alex Beer liest aus "Der dunkle Bote" am Dienstag, dem 6. August um 20 Uhr in der Buchhandlung Weidinger in Seewalchen am Attersee.

Die Tiroler Volksschauspiele Telfs zeigen derzeit Felix Mitterers "Verkaufte Heimat" - das Gedächtnis der Häuser in der Regie von Klaus Rohrmoser. Spielort ist die Südtiroler-Siedlung Telfs, deren alte Häuser ein schwieriges Kapitel der Geschichte gespeichert haben: Vor 80 Jahre wurden die Südtiroler mit der sogenannten "Option" vor die Entscheidung gestellt, Italiener zu werden oder auszuwandern. Die Meisten entschieden sich fürs Gehen und für diese wurden die Südtiroler-Siedlungen gebaut. Aber die Menschen waren nicht willkommen und bis heute sorgt dieser Teil der Landesgeschichte für politische Diskussionen. Das Stück "Verkaufte Heimat" - das Gedächtnis der Häuser ist die Geschichte eines kleinen Volkes, das von der Politik unterdrückt und manipuliert wurde, bis es nicht mehr wusste, wie ihm geschah - zu sehen noch bis 31. August in der Südtiroler-Siedlung Telfs.

Halbzeit ist beim Attergauer Kultursommer. Noch bis 14. August bietet das Festival Musik vom Feinsten: Das Streichoktett in B- Dur von Max Bruch und das Streichquintett C-Dur, D 956 von Franz Schubert stehen morgen auf dem Programm des Konzerts mit einem exquisiten Ensemble rund um den Geiger Benjamin Schmid in der Pfarrkirche Vöcklamarkt. Jazz trifft auf Klassik im Open-Air-Konzert am 4. August auf Schloss Stauff mit Daniel Ottensamer und Gerald Preinfalk. Das Beethoven Trio widmet sich gemeinsam mit Rudolf Buchbinder am 9. August Beethoven. Orchestrales u.a. von Wagner und Mozart bieten das Internationale Orchesterinstitut Attergau und Geiger Volkhard Steude am 11. August und das Janoska Ensemble gestaltet das Finale unter dem Motto "Revolution-The Big B´s-Beethoven, Bach-Bernstein-Beatles". Der Attergauer Kultursommer - noch bis 14. August an verschiedenen Spielorten der Region.

Service

Krimi.Literatur.Festival Attersee 2019
Tiroler Volksschauspiele Telfs
Attergauer Kultursommer



Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung