Pasticcio

mit Wolfgang Schlag. Über die Kraft der Musik in bewegten Zeiten.

Musik stellt sich dem Kapitalismus des 19.Jahrhunderts in den Weg. Musik kommentiert das politische Geschehen in den USA nach 1945.

Aber Musik kann auch einfach eine Landschaft malen, und selbst dieser Kommentar zur Veränderung einer Landschaft kann politisch gelesen werden.

Gedanken und Kompositionen dazu u.a. von Jean Sibelius, Charles Ives, Werner Pirchner
und Robert Schuhmann.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Robert Schumann/1810 - 1856
Album: SCHUMANN/MARC-ANDRE HAMELIN: CARNAVAL, FANTASIEST., PAPILLONS
Titel: Carnaval op.9 - Scenes mignonnes sur quatre notes / 21 Stücke für Klavier
* Nr.10 A.S.C.H. - S.C.H.A. (00:49)
Solist/Solistin: Marc Andre Hamelin /Klavier
Länge: 00:49 min
Label: hyperion CDA 67120

Urheber/Urheberin: trad
Titel: Timide l´isoli su
Ausführender/Ausführende: Fratelli Marcuso
Länge: 05:00 min
Label: ARNR 902

Urheber/Urheberin: Andrea Teodor Zani
Titel: Cellokonzert A-Moll
3.Satz
4 Satz
Ausführender/Ausführende: Sol Gametta
Länge: 07:00 min
Label: Sony 8697953502

Urheber/Urheberin: Charles Ives
Titel: Children´s Day aus Symphonie Nr.3
Ausführender/Ausführende: Dallas Symphonie Orchestra
Dir. Andrew Litton
Länge: 07:21 min
Label: Hyperion 67525

Urheber/Urheberin: Erik Satie
Titel: Ragtime Dada
Ausführender/Ausführende: Boran Gosrisek
Länge: 02:30 min
Label: LTMCD 2459

Urheber/Urheberin: Die Knödl
Titel: Der Vielfache
Ausführender/Ausführende: Die Knödl
Länge: 01:43 min
Label: RECREC 34

Urheber/Urheberin: Werner Pirchner
Titel: Geh ma boid hoam
Ausführender/Ausführende: Vienna Brass
Länge: 02:00 min
Label: Extraplatte

weiteren Inhalt einblenden