Ein Tättowierer tättowiert eine Kundin

AFP/ALEX HALADA

Bilder auf der menschlichen Haut

Über das Eigenleben von Tattoos und warum man sie eigentlich nie mehr los wird. Gäste: Helen Strandt, Biologin, Universität Salzburg; Stephanie Weber, Literaturwissenschaftlerin, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hautbilder, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien.
Moderation: Alois Schörghuber.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Es ist eine Frage der Selbstbestimmung über den eigenen Körper, das Ablösen von strukturellen Abhängigkeitsverhältnissen oder ein spontaner Kick. Manchmal wird auch damit argumentiert: "Nur ich bestimme, wer meinem Körper Schmerzen bereitet." Die Motive, sich tätowieren zu lassen, sind sehr verschieden. Die einen finden Gefallen daran und machen aus ihrem Körper eine lebende Galerie von mehr oder weniger künstlerisch anspruchsvollen Hautbildern, die anderen bereuen ihren Ausflug in die Welt des Schmerzes und möchten ihr Vergehen am eigenen Körper ungeschehen machen. Das ist gar nicht so einfach, meint die Biologin Helen Strandt von der Universität Salzburg, die gemeinsam mit französischen Tattoo-Forschern untersuchte, welche Körperzellen dafür verantwortlich sind, dass Tätowierungen dauerhaft auf der Haut bleiben. Die Literaturwissenschaftlerin Stephanie Weber wiederum befasst sich mit der Repräsentation von Tattoos in der Populärkultur. Sie interessiert die Frage, welche Rolle Tattoos in der Handlung, der Darstellung und der Entwicklung von Figuren in Texten, Filmen oder Serien spielen.

Wie stehen Sie zu Tätowierungen? Welche Erfahrungen machen Sie mit den Bildern, Schriften und Symbolen auf ihrer eigenen Haut? Wer möchte seine Tattoos wegmachen und warum? Wenn Sie sich an der Sendung beteiligen möchten: Rufen Sie in der Sendung an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at.

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Kurt Weill
Titel: Mack The Knife
Ausführender/Ausführende: Wayne Shorter, Lee Morgan, Wynton Kelly, Paul Chambers & Jimmy Cobb
Länge: 04:22 min
Label: Blue Note

Urheber/Urheberin: Richard Rogers
Titel: Getting to Know You
Ausführender/Ausführende: Wayne Shorter & Art Blakey
Länge: 04:14 min
Label: Blue Note

Urheber/Urheberin: Wayne Shorter
Titel: Second Genesis
Ausführender/Ausführende: Wayne Shorter & Art Blakey
Länge: 04:04 min
Label: Blue Note

weiteren Inhalt einblenden