Die Aufnahmen des Anfangs

mit Irene Suchy. So klang Vladimir Ashkenazy am Anfang.

So begann er also: Vladimir Ashkenazy, 1937 im russischen Gorkij, dem heutigen Nischnij-Nowgorod, geboren, kein ,,Wunderkind", aber ein früh als großes Talent Erkannter: 1. Preis beim Brüsseler Concours Reine Elisabeth, Gewinn des Tschaikowsky-Wettbewerbes. 1963 Übersiedlung nach London. Askhenazy, heute mehr Dirigent als Pianist, ist nicht nur virtuos, er ist ein wunderbarer Erzähler und Erläuterer der Musik und übt auch die Heiterkeit in seinen Interpretationen.

Nicht nur im Humor, auch im Markenzeichen "weißer Rollkragenpullover" ist er Gulda verwandt, das Repertoire jedoch ist das Kern-Repertoire des Klaviers, erweitert um die russischen Säulenheiligen Rachmaninoff und Prokofieff. Das Album aus vier CDs ist also nicht reißend innovativ aber eine kluge Reverenz-Einspielung.

Service

Aktuelle Aufnahme:
Vladimir Ashkenazy - The First Recordings
Vladimir Ashkenazy, Klavier
Profil Hänssler

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: frederic chopin
Titel: Polonaise Nr. 6 As-Dur op. 53 "Heroische" (005:38)
Ausführender/Ausführende: vladimir ashkenazy
Länge: 05:38 min
Label: profil hänssler

Urheber/Urheberin: sergej prokofieff
* III precipitato - aus
Titel: klaviersonate nr 7
Ausführender/Ausführende: vladimir ashkenazy
Länge: 03:06 min
Label: profil hänssler

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel
Titel: Torrente Cresciuto
Solist/Solistin: Miriam Kutrowatz
Länge: 04:37 min

Urheber/Urheberin: Ludwig van Beethoven
* Rondo allegretto moderato - aus
Titel: Waldstein sonate
Ausführender/Ausführende: vladimir ashkenazy
Länge: 08:15 min
Label: profil hänssler

weiteren Inhalt einblenden