Willy Puchner - Michael Krüger

Phantastische Welt der Farben

Jede Gegend und jedes Thema hat bei Willy Puchner eine eigene Farbskala. In Prag gibt es etwa das Kafka-Schwarz, das Werfel-Rot und das Havel-Blau. Auf der Route 66 hat er das Whisky-Gold und das Ketchup-Rot gefunden. In Japan gibt es ein Fugenzo-Pink. In seinem eben erschienenen Buch " Willy Puchners Phantastische Welt der Farben" versammelt er eine Auswahl seiner zeichnerischen Kolumnen aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Buchform. In den bunten Landschaften tummeln sich Puchners Phantasiefiguren zwischen den nationalen Wahrzeichen. Angereichert sind die Bilder mit Sinnsprüchen und Zitaten über das Reisen oder mit Faktenwissen zur jeweiligen Region. Ein Reiseführer mit viel Farbgefühl.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Lyrikband: Mein Europa

Auf seinen Reisen in große Städte und kleine Dörfer Europas notierte Michael Krüger seine Eindrücke von Menschen, Orten, Kultur und Politik in Gedichten. Zusammengefasst in einem neu erschienenen Lyrikband zeichnen diese ein sehr persönliches Bild unseres Kontinents. Die Gedichte sind zwischen Ende 2017 und Anfang 2019 entstanden - in jenem Zeitraum, in dem - wie Krüger in seinem Nachwort schreibt - "das offizielle Europa den Verstand verloren hat". Und so fehlen neben Beobachtungen von Land und Leuten auch politische Anspielungen in den Texten nicht. Der Lyrikband "Mein Europa. Gedichte aus dem Tagebuch" ist im Haymon Verlag erschienen.- Gestaltung: Sophie Menasse

Service

Nilpferd Verlag
Haymon Verlag
Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe