Ein Mann springt von einer Brücke

AFP/MICHAEL MATHES

Die Mutprobe

Die Angstschwelle und ihre Überschreitung
Von Sprüngen, Würmern im Mund und anderen überwundenen Wagnissen

Auf einen hohen Baum klettern, einen Wurm in den Mund oder eine Schlange in die Hand nehmen. Mutproben aus der Zeit des Indianerspielens sind heute vermutlich nicht mehr aktuell. Viele Propeller-Kinder wachsen so behütet auf, dass sie sich noch nie einer Gefahr oder einem Ekel real stellen mussten. Ist Bungee-Jumping eine Mutprobe für Erwachsene? Und gibt es auch Mutproben im virtuellen Raum? Tragen erfolgreich bestandene Mutproben zur Persönlichkeitsentwicklung bei?
Eine Spurensuche nach alten und neuen Mutproben

Gestaltung: Alois Schörghuber

Sendereihe