Wildnis im Glas!

Als ich Kind war: der Musiker Ernst Molden über Ringelnattern im Blumenbeet

Rudi streunt gelangweilt durchs Funkhaus. Zufällig kommt er beim Studio vorbei. Dort sitzt der Wiener Musiker Ernst Molden. Der Radiohund gesellt sich zu ihm und spitzt die Ohren. Ernst Molden erzählt ihm von seinen Abenteuern am Hanslteich im 17. Wiener Gemeindebezirk. Dort hat er als Bub gerne Käfer, Frösche und Schlangen gefangen und sie in einem Glas nach Hause transportiert.


Ernst Molden, Musiker: "Da war mein kleiner Bruder schon auf der Welt und die Damen haben sich darum gekümmert, dass das Kind nicht ins Wasser fällt und ersäuft. Und ich habe im Schilf des Hanslteichs eine - einen halben Meter lange - Ringelnatter entdeckt. Sie hatte diese schönen, gelben Mondflecken. Ich bin wie ein Falke auf sie hinuntergestoßen, habe sie am Kopf erwischt, sie in mein Glasl gegeben und unter dem Mantel verborgen."


Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe