Michael Köhlmeier

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Ein Hörspiel von und mit Michael Köhlmeier

"Dein Zimmer für mich allein". Von Michael Köhlmeier (70. GT am 15.10.). Mit Sylvester Groth und Michael Köhlmeier. Ton: Reinhard Prosser. Bearbeitung und Regie: Klaus Gmeiner (ORF-Salzburg 1998)

Ein Mann in einem fremden Land versäumt durch ein Missgeschick den Zug, den er an einer Station nur kurz verlassen hat. Ohne die Landessprache richtig zu können, ohne Geld, Papiere und Gepäck macht er sich auf die Suche nach einem Unterschlupf für die Nacht und richtet sich notdürftig in einem Raum eines halbfertigen Wohnblocks ein. Als er durch Zufall an den Schlüssel zur Wohnung einer jungen Frau im selben Haus kommt, schleicht er sich von nun an tagsüber dort ein. Er isst von ihren Lebensmitteln, wäscht seine Wäsche, liest ihre Bücher. Eines Tages vergisst er zu seinem Schrecken sein Hemd in der Wohnung der Frau: doch dies bedeutet wider Erwarten nicht das Ende der heimlichen Mitbewohnerschaft ...

Dieses Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung von Michael Köhlmeier wurde von Ö1 Hörer/innen 1998 zum "Hörspiel des Jahres" gewählt.

Service

Aus rechtlichen Gründen kann diese Sendung nicht zum Download angeboten werden.

Sendereihe

Übersicht