Eine Frau verteilt Blätter mit einer Vermissten drauf

APA/DPA/CHRISTOPH SOEDER

Wenn Menschen plötzlich weg sind

Abschied ohne Servus
Von verschwundenen Menschen und denen, die sie suchen

"Schatz, ich geh kurz Zigaretten holen" - das Phänomen, dass Menschen auf unbestimmte Zeit ohne Ankündigung verschwinden, gibt es öfters als man vielleicht glaubt. Rund 900 Personen gelten in Österreich als derzeit abgängig. Wer begibt sich auf die Suche nach Menschen, die nicht mehr gefunden werden (wollen)? Und wie geht man dabei vor? Bei Angehörigen hinterlässt die Ungewissheit über den Verbleib größte Verzweiflung. Eine Sendung über Menschen rund um Verschwundene.

Gestaltung: Eva Gänsdorfer


Randnotizen: Lukas Tremetsberger

Service

Buchtipp: Christian Mader, Vermisst. Amalthea Verlag, 2014

Bundeskriminalamt

Verein "Österreich findet Euch"

Sendereihe