Daunen Federn wirbeln in der Luft

AFP/IROZ GAIZKA

Nach dem Schlaf ist vor dem Schlaf

mit Helmut Jasbar. Werden auch bei Ihnen die Schwierigkeiten mit dem Wachwerden nahtlos abgelöst von den Schwierigkeiten mit dem Wachsein, die dann wiederum in Schwierigkeiten mit dem Wachbleiben münden?

Dann sind Sie hier richtig, denn die heutige Sendung beinhaltet Morgenrezepte für unwillige Partizipanten am täglichen "Sturm im Wasserglas". Wer, außer spätkapitalistische Blutsauger, sagt denn, dass Schlaf unproduktiv ist?

Unter seinem Waldhornkonzert D-Dur, das aus drei knappen Sätzen besteht, vermerkte Joseph Haydn: "Im Schlaff geschrieben."

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Joseph Haydn
Titel: Horn Concerto No. 1 in D Major, Hob. VIId_3
* III. Allegro
Solist/Solistin: Felix Klieser
Orchester: Württembergisches Kammerorchester
Leitung: Ruben Gazarian
Länge: 03:52 min
Label: Berlin Classics

Komponist/Komponistin: Apex Twin
Bearbeiter/Bearbeiterin: John Orfe
Titel: Jynweythek ylow (arr. J. Orfe)
Ausführende: Alarm Will Sound
Länge: 02:29 min
Label: Universal

Komponist/Komponistin: Erika Röntgen
Titel: 6 Pieces for Violin & Piano
* No. 1, Allegro vivace. Kräftig
Ausführende: Thomas Imberger, Violine
Ausführende: Barbara Moser, Klavier
Länge: 03:34 min
Label: Gramola

Komponist/Komponistin: Joni MItchell
Titel: Both Sides Now
Ausführende: Joni Mitchell
Länge: 05:45 min
Label: Universal

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: String Quartet No. 16 in F Major, Op. 135
* II. Vivace
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Leonard Bernstein
Länge: 03:28 min
Label: DG

Komponist/Komponistin: Duncan Youngerman
Titel: Solastalgia
I: Vienna Saxophonic Orchestra
I: Lars Mikusch
Länge: 06:33 min
Label: Gramola

Komponist/Komponistin: Ignaz Moscheles
Titel: Piano Concerto No. 7 in C Minor, Pathétique Op. 93
* II. Allegro agitato
Leitung: Howard Shelley
Orchester: Tasmanian Symphony Orchestra
Länge: 03:46 min
Label: Hyperion

weiteren Inhalt einblenden