Lage in Syrien, Vatikanisches Geheimarchiv

Armenischer Pfarrer in Syrien getötet +++ Vatikanisches Geheimarchiv nicht mehr "geheim". - Moderation: Markus Veinfurter

1. Armenischer Pfarrer in Syrien getötet

Militärisch gilt die Terrororganisation, die sich "Islamischer Staat" nennt, im Irak und in Syrien zwar als besiegt, doch die Christinnen und Christen fliehen weiter aus der Region - aus Angst vor neuerlichem Terror. Zu diesem Schluss kommt jetzt ein Bericht der Hilfsorganisation "Kirche in Not" mit dem Titel "Verfolgt und vergessen?". Wie gefährlich die Lage in Syrien nach wie vor ist, zeigt der gewaltsame Tod eines armenisch-katholischen Priesters erst vor wenigen Tagen. Ein Bericht von Susanne Krischke.


2. Vatikanisches Geheimarchiv nicht mehr "geheim"

Der Vatikan ist an sich schon geheimnisumwoben - noch mehr gilt das für sein "Geheimarchiv". Papst Franziskus hat jetzt nach 300 Jahren das "geheim" aus der Bezeichnung streichen lassen - als Zeichen der neuen, vatikanischen Transparenz. Alter Wein in neuen Schläuchen - sagen kritische Stimmen, an der Geheimhaltung selbst wird sich daran nichts ändern. - Gestaltung: Thomas Migge

Service

"Kirche in Not"
Vatikanisches (Geheim-)Archiv

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter