Streifzug durch die Zeit

Wien 1900: Brandstätters Bildarchiv im Prachtband

Bereits während seines Jusstudiums interessierte sich der Verleger Christian Brandstätter für das Sam-meln. Da dem Studenten Schiele-Original-Guachen, die man damals noch für 3.000 - 5.000 Schilling kau-fen konnte, jedoch zu teuer waren, begann er mit dem Sammeln von kleinen Kostbarkeiten auf Papier: Flaschenetiketten, Visitenkarten, Notizzettel, Ex-Libris-Bildchen, Postkarten, Einladungs- und Eintrittskar-ten und vielem mehr. Schließlich landete Brandstätter bei der Fotografie. Er kaufte Fotos auf Flohmärk-ten, in Antiquitätengeschäften und aus Verlassenschaften und baute so das größte Foto-Privatarchiv Österreichs auf. Viele der Bilder erschienen im Laufe der Jahre in prachtvollen Bildbänden, die Christian Brandstätter in seinem Verlag herausgab. Nun hat sich der umtriebige Sammler von der aktiven Mitarbeit in seinem Verlag verabschiedet - aber nicht ohne ein Vermächtnis zu hinterlassen: den mit 540 Seiten schwerwiegenden Prachtbildband "Wien 1900", der in drei unterschiedlichen Luxus-Editionen erscheint. Gestaltung: Sabine Nikolay


Emmy Noether: Mathematische Spaziergänge

Die Regisseurin Sandra Schüddekopf und die Schauspielerin Anita Zieher vom "Portraittheater" haben sich intensiv mit dem Leben und Wirken von Emmy Noether beschäftigt. Geboren wurde sie 1882 als Tochter des Mathematikers Max Noether. 1907 promovierte sie als zweite deutsche Frau in Mathematik. Lange Zeit durfte Emmy Noether keine eigenen Lehrveranstaltungen halten. Erst mit 41 Jahren bekam sie einen eigenen Lehrauftrag und verdiente zum ersten Mal Geld. Emmy Noether lehrte an der Universität Göttingen und wurde bald weltweit berühmt für ihre Erkenntnisse und Forschungen auf dem Gebiet der Algebra. Sie half unter anderem Albert Einstein bei der Lösung mathematischer Probleme. 1933 wurde Emmy Noether wegen ihrer jüdischen Herkunft die Lehrbefugnis in Deutschland entzogen. Sie emigrierte in die USA und unterrichtete unter anderem in Princeton. Heute Abend findet die Österreich-Premiere der "Mathematischen Spaziergänge mit Emmy Noether" im Theater Drachengasse in Wien statt. Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Service

Portraittheater

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe