Wien, Salzburg

Die Ö1 Club-Sendung
1. Zeitgenossin im Gespräch
2. Winterfest Salzburg
3. Volkstheater Wien

Die Philosophin und Autorin Lisz Hirn hinterfragt in ihrem Buch: "Geht´s noch! Warum die konservative Wende für Frauen gefährlich ist" die Rückkehr zu traditionellen Rollenbildern und den Trend, "neokonservativ" als schick anzusehen. Im Rahmen der Reihe Zeitgenossin im Gespräch am kommenden Sonntag im Theater in der Josefstadt, spricht Renata Schmidtkund mit Lisz Hirn, die den gesellschaftlichen Rückzug in ein neues Biedermeier für den falschen Weg hält.
Die Veranstaltung am 8. Dezember in den Sträußelsälen beginnt um 11 Uhr.
Eine Aufzeichnung können Sie am 12. Dezember um 21 Uhr in der der Sendereihe "Im Gespräch" hören.


Beim Winterfest im Salzburger Volksgarten, dem Festival für zeitgenössische Cirkuskunst, zeigen noch bis 6. Jänner Cirkuscompagnien aus aller Welt, unterschiedlichste Darbietungen auf höchstem Niveau. Für virtuose Akrobatik und mitreißende Live-Musik steht der Cie Akoreacro. Das Programm "Dans ton coeur" ist ein akrobatisch-musikalisches Durcheinander, das mit Humor und kreativen Ideen einen schelmischen Blick auf den scheinbar banalen Alltag eines Paares wirft.
Der Cie Akoreacro mit dem Programm "Dans ton coeur" beim Festival Winterfest im Salzburger Volksgarten, Vorstellungen gibt es bis 6. Jänner


1902 erlebte Henrik Ibsens "dramatisches Gedicht" Peer Gynt am Wiener Volkstheater seine deutschsprachige Erstaufführung. Auf derselben Bühne wird das Stück nun von Viktor Bodó inszeniert, Premiere ist am 7. Dezember. Henrik Ibsen, der profunde Kenner des bürgerlichen Seelenlebens, seziert in Peer Gynt das Mindset eines ruchlosen Homo Ludens. Der Vater Peer Gynts hat einst das Vermögen der Familie durchgebracht und ist verschwunden. Das Trauma der sozialen Deklassierung verarbeiten Mutter und Sohn ähnlich - die Mutter träumt, Peer lügt sich in andere Welten. Die ganze Welt ist ihm ein rastloser Spielplatz, immer auf der Suche nach Erfüllung des großen westlichen Sinnversprechens: dem "Ich".
Peer Gynt von Henrik Ibsen, Regie Viktor Bodó, ab 7. Dezember im Wiener Volkstheater.

Service

Zeitgenossin im Gespräch
Winterfest Salzburg
Volkstheater Wien


Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe