Der Tag der Reifeprüfung

Neues aus dem Ö1 Archiv.
"Der Schüler Gerber". Von Friedrich Torberg (Teil 6 von 6). Bearbeitung und Regie: Klaus Gmeiner. Mit Gert Westphal, Michael Heltau, Elisabeth Gassner, Wolfgang Weiser u.a. (Prod. Landesstudio Salzburg 1968)

Als Friedrich Torberg den Roman "Der Schüler Gerber" über das erzkonservative Schulsystem der Zwanzigerjahre schrieb, schuf er ein einprägsames Figurenpaar: Hier der intelligente, aber - für damalige Verhältnisse revolutionär - eigenständig denkende Schüler Kurt Gerber. Dort sein strenger Professor Artur Kupfer, der von den Schülern vollkommene Hörigkeit verlangt und die Matura für Gerber zur scheinbar unüberwindbaren Hürde werden lässt.

In den vergangenen Folgen des Hörspiels, dessen sechsten und letzten Teil wir präsentieren, strebte alles auf den Tag der mündlichen Reifeprüfung zu. Nun ist er da. Wie in einem Kammerspiel werden wir mit Gerber den Prüfungsantritt durchlaufen. In realistischen Details beschwört Torberg eine Situation herauf, wie sie jeder erlebt hat: das undeutbare Schweigen der Prüfer, die starren Blicke der Kommission, die Kreide in der verschwitzten Hand, die Panik, das Adrenalin, die gerade noch rechtzeitig einschießenden Antworten. Man leidet mit Kurt Gerber unweigerlich mit und hofft, dass diese Geschichte noch ein gutes Ende nimmt.

Autor: Friedrich Torberg
Regie und Bearbeitung: Klaus Gmeiner
Mitwirkende:Gert Westphal (Erzähler), Michael Heltau (Schüler Gerber), Elisabeth Gassner (Lisa), Peter Pikl (Hobbelmann), Sepp Scheepers (Prof. Borchert), Michael Abendroth (Blank), Stefan Matousch (Schleich), Wolfgang Weiser (Prof. Kupfer), Uwe Bremer (Lewy), Fritz Bischof (Prof. Prochaska), Raimund Kuchar (Prof. Seelig), Gert Frosch (Kaulich), Jörg Hube (Benda), Gert Laubscher (Severin), Robert Tessen (Prof. Matusch), Gerhard Balluch (Prof. Filip), Isolde Stiegler (Mutter), Hermann Schober (Vater), Gunvor Raffelsberger (Ditta), Richard Tomaselli (Prof. Hussak), Paul Horn (Doktor Kron), Günther Verdin (Weinberg), Wolfgang Uhl (Zasche), Walter Svarovsky (Bob Urban), Wolfram Besch (Paul Weismann), Hans Georg Egger (Mertens), Peter Jost (Inspektor), Rosemarie Schrammel (Lizzi), Peter Pechlaner (Lengsfeld), Hermann Dellacher (Schönthal), Franz Wettig (Prof. Ruprecht), Rose Erburg (seine Frau), Gertrud Friemel (Dirne), Harald Harth (Nachrichtensprecher)

Sendereihe