Kreative Knotenpunkte

CD des Monats: "Places" von Viola Hammer

"Beach of Thieves", Strand der Diebe, heißt ein Titel auf dem neuen Album "Places" der steirischen Pianistin und Komponistin Viola Hammer. Die Musikerin hat sich für Places von Orten und Erlebnissen inspirieren lassen. Das konnte etwa ein Strand in Kroatien sein, aber auch der Dachboden ihrer Großtante. Erlebnisse und Erinnerungen machen einen Menschen aus, meint Viola Hammer. Auf ihrem bei Ö1 erschienenen Album "Places", übrigens CD des Monats Februar, vermittelt Hammer eigene Stimmungen und öffnet beim Publikum zugleich Türen zu inneren Reisen. Gestaltung: Hanna Ronzheimer



Schule mit Kunstbetrieb: Die Dachbodengalerie

Die Neue Mittelschule im steirischen Frohnleiten betreibt einen eigenen Kunstraum: die Dachbodengalerie, in der Künstler aber auch Schüler ihre Werke präsentieren. Derzeit wird in der Dachbodengalerie die Ausstellung "Im Rhythmus der Zeit" gezeigt. Eine besondere Kooperation: Denn neben den Bildern der Jugendlichen hängen Webereien an den Wänden. Seit rund 40 Jahren gibt es im Keller der Schule eine Webstube. Hier entstehen in stundenlanger Arbeit Dirndlstoffe, Tischtücher oder Fleckerlteppiche. Die Künstlerin Ulli Gollesch möchte das schon fast vergessene Handwerk der Weberei mit der Ausstellung aus einem neuen Blickwinkel präsentieren. Gestaltung: Ludmilla Reisinger und Matteo Eichhorn

Service

Viola Hammer
Ulli Gollesch

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe