Franz Salmhofer

BILD ARCHIV AUSTRIA

Theaterprinzipal, Komponist und Dirigent

mit Eva Teimel.
Zum 120. Geburtstag von Franz Salmhofer

Er war eine unverwechselbare Wiener Persönlichkeit - als Direktor der Wiener Staatsoper machte er sich in den Nachkriegsjahren verdient, die Wiener Volksoper öffnete er für das Genre des Musicals, als Komponist lieferte er in frühen Jahren zahlreiche Schauspielmusiken für das Wiener Burgtheater. Franz Salmhofer wurde am 22. Jänner 1900 in Wien geboren, und Wien sollte zeit seines Lebens sein Lebens- und Schaffensmittelpunkt sein.

Komposition studierte Salmhofer bei Franz Schmidt und Franz Schreker - vor allem letzterer gab ihm die Liebe und Affinität zur Oper mit. Die Staatsoper leitete Salmhofer neun Jahre lang, von 1945 bis 1954, und ebendort kamen auch davor bereits etliche seiner eigenen Werke zur Aufführung. Zunächst Ballette, wie etwa die "Österreichische Bauernhochzeit", später dann seine Oper "Dame in Traum". Doch der große Opern-Aficionado konnte auch kleindimensionierter, wie er etwa mit seinem Liederzyklus "Das heitere Herbarium" bewies, in dem er Gedichte von Karl Heinrich Waggerl vertonte.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Marcel Prawy
Album: SYMPHONIEORCHESTER DER WIENER VOLKSOPER VOL.3 - MUSIK VON STRAUSS, LEHÁR & CO.
Titel: Märchen am Meer, Miramare / Lied aus "Der Kaisertraum von Miramare" (Ton- und Lichtfestspiel "Son et lumière")
Solist/Solistin: Herbert Lippert /Tenor
Orchester: Symphonieorchester der Volksoper Wien
Leitung: Julius Rudel
Länge: 02:57 min
Label: VSO Records VSO1007

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer
Titel: Drei Tanzstücke (RM02/UK16813_H, Ausschnitt) (00:08:45)
* Zerschlagene Stücke, Gavotte
Orchester: Großes Wiener Rundfunkorchester
Leitung: Franz Salmhofer
Länge: 08:45 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Urheber/Urheberin: Franz SALMHOFER/12.1.1900 Wien - 22.9.1975 Wien
Album: ( ECHOES ) FROM AUSTRIA: ÖSTERR. KLAVIERMUSIK DES 20.JAHRHUNDERTS
Titel: Klavierstück in Quarten op.3
Stück für Klavier
Solist/Solistin: Josef Mayr /Klavier
Länge: 03:30 min
Label: Extraplatte EX 3882

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Wolfgang von Goethe/1749 - 1832
Titel: Flohlied des Mephistopheles / aus Goethes "Faust I"
Solist/Solistin: Roul Aslan /Gesang m.Begl.
Länge: 02:27 min
Label: Preiser 90309

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer
Titel: Walpurgisnacht - phantastisches Vorspiel (RM01/UK21695_H, Ausschnitt)
Orchester: Großes Wiener Rundfunkorchester
Leitung: Franz Salmhofer
Länge: 02:45 min
Label: Weinberger/Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer
Titel: Hochzeitstanz aus dem Ballett "Das lockende Phantom" (RM01/UK12354_H)
Orchester: Orchester des Österreichischen Rundfunks
Leitung: Franz Salmhofer
Länge: 02:45 min
Label: UE/Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer
Titel: Arie des Florent aus der Oper "Dame im Traum" (RM01/UK12351_H)
Solist/Solistin: Karl Terkal /Tenor
Orchester: Orchester des Österreichischen Rundfunks
Leitung: Franz Salmhofer
Länge: 02:50 min
Label: UE/Materialleihgebühr

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Titel: Nadja, arme süße Nadja Liebste, aus ist unser Glück und so schwer das Sterben / Arie des Fedja a.d.Oper "Iwan Tarassenko"
Gesamttitel: SÄNGER D.WIENER STAATSOPER Z.WIEDERERÖFFNUNG DES HAUSES AM RING 1955
HELGE ROSVAENGE < 1897-1972 >
Titel: Nadja, arme süße Nadja Liebste, aus ist unser Glück und so schwer das Sterben / Arie des Fedja a.d.Oper "Iwan Tarassenko"
Solist/Solistin: Helge Rosvaenge /Fedja, Tenor
Ausführender/Ausführende: Orchester nicht angegeben
Leitung: Max Schönherr
Länge: 04:07 min
Label: Preiser 90675 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Karl Heinrich Waggerl/1897 - 1973
Gesamttitel: HEITERES HERBARIUM - nach Gedichten von Karl Heinrich Waggerl
Titel: Krokus - Taubnessl - Tausendguldenkraut - Läusekraut
Solist/Solistin: Julius Patzak /Tenor
Solist/Solistin: Franz Salmhofer /Klavier
Länge: 03:44 min
Label: Preiser Records 90014

Komponist/Komponistin: Franz Salmhofer/1900 - 1975
Titel: Konzert für Violoncello und Orchester (PM01/UK21645_H)
* Allegretto giocoso - 3.Satz (00:10:00) (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Senta Benesch /Violoncello
Orchester: Orchester des Österreichischen Rundfunks
Leitung: Kurt Richter
Länge: 10:00 min
Label: Manus / Materialgebühr

weiteren Inhalt einblenden