Alondra de la Parra

FELIX BROEDE

Freier Flug für bunte Vögel

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigentin: Alondra de la Parra; Christoph Sietzen, Multipercussion. Sergej Prokofjew: Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25, "Symphonie classique" Georg Friedrich Haas: Konzert für Klangwerk und Orchester (2018-2019; Österreichische Erstaufführung) Arturo Márquez: Danzón Nr. 2 * Heitor Villa-Lobos: Bachianas brasileiras Nr. 7 (aufgenommen am 27. Jänner im Großen Konzerthaussaal in Wien in Surround Sound). Präsentation: Ursula Strubinsky

* "Klassische Verführung" mit Teresa Vogl und Christoph Becher über Prokofjews Symphonie Nr. 1 und Márquez' Danzón Nr. 2 (aufgenommen am 24. Jänner im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses in Wien)

Er sei "ein schillernder Urwaldvogel aus dem Amazonas", sagte Heitor Villa-Lobos einmal über sich selbst. Mit der Vitalität Lateinamerikas hat der 1887 in Rio de Janeiro geborene Komponist der europäischen Kunstmusik ungeahnte Energieschübe versetzt, zum Beispiel in seiner Werkreihe mit dem Titel "Bachianas brasileiras": Darin verbindet er den Kontrapunkt der Alten Welt à la Johann Sebastian Bach mit den Klängen seiner Heimat – zu einer Zeit, da die musikalischen Begriffe Fusion oder Crossover noch lange nicht erfunden waren. Europa und Amerika reichen einander an diesem Abend auf doppelte Weise die Hände – nicht nur deshalb, weil die Dirigentin Alondra de la Parra dazu noch einen Hit der zeitgenössischen Musik von Arturo Márquez aus Mexiko beisteuert, sondern auch, weil Villa-Lobos’ stilistische Grenzüberschreitung bei Sergej Prokofjew ihr Pendant findet: in der augenzwinkernden "Symphonie classique", in welcher der Russe durch eine moderne Brille auf Haydn blickt.

Schillernd ist schließlich auch die Musik von Georg Friedrich Haas, der die akustischen Tatsachen der Teiltonreihe souverän für expressiven Effekt zu nützen versteht: Sein neues Schlagwerkkonzert mit dem famosen jungen Solisten Christoph Sietzen bildet den Kontrapunkt des farbenprächtigen Programms.
(Walter Weidringer)

Service

Diese Sendung wird in Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie "Radio Ö1 live" auf ORF-SMART (HbbTV-Service) anwählen und über eine mehrkanalfähige Audioanlage anhören.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Sergei Prokofjew/1891 - 1953
Titel: Symphonie Nr.1 D-Dur op.25 "Symphonie classique"
* I. Allegro
* II. Larghetto
* III. Gavotte. Non troppo allegro
* IV. Finale. Molto vivace
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Alondra de la Parra
Länge: 14:05 min
Label: Boosey&Hawkes/Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Haas/geb. 1953
Titel: Konzert für Klangwerk und Orchester (2018/19) ÖEA
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Alondra de la Parra
Solist/Solistin: Christoph Sietzen/Multipercussion
Länge: 21:28 min
Label: Ricordi Berlin/Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Iannis Xenakis/1922 - 2001
Titel: Rebonds B - für solo Percussion
Solist/Solistin: Christoph Sietzen/Multipercussion
Länge: 05:18 min
Label: Salabert

Komponist/Komponistin: Arturo Márquez/geb. 1950
Titel: Danzón Nr.2
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Alondra de la Parra
Länge: 09:11 min
Label: Peermusic/Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Heitor Villa-Lobos/1987 - 1959
Titel: Bachianas Brasileiras Nr.7
* I. Preludio (Ponteio). Adagio
* II. Giga (Quadrilha caipira). Allegretto scherzando
* III. Toccata (Desafio). Andante quasi allegretto
* IV. Fuga (Conversa). Andante
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Alondra de la Parra
Länge: 26:48 min
Label: Eschig/UE/Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Sergei Prokofjew/1891 - 1953
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26 (1917-1921) (GKHS140130-2)
* Andante - 1.Satz
* Andantino - 2.Satz
* Allegro, ma non troppo - 3.Satz
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Cornelius Meister
Solist/Solistin: Tzimon Barto /Klavier
Länge: 28:36 min
Label: Boosey & Hawkes / LM

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Moment musical für Klavier DV 780 op.94 Nr.2 : Andantino
Solist/Solistin: Tzimon Barto/Klavier
Länge: 09:15 min
Label: Capriccio 5029 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden