Alfred Adler

BILD ARCHIV AUSTRIA

Unbekanntes über Bekannte - Der Gebrauchspsychologe

Zum 150. Geburtstag von Alfred Adler
Von Ulrike Schmitzer

Alfred Adler gilt als Begründer der Individualpsychologie. Neben Sigmund Freud und C.G. Jung ist er einer der Urväter der modernen Psychologie. Begriffe wie "Minderwertigkeitskomplex" oder "Gemeinschaftsgefühl" gehen auf ihn zurück. Rechtzeitig zum 150. Geburtstag ist eine neue Biografie erschienen, die ein neues Licht sowohl auf die Familie Adler als auch auf die Vermarktung der Individualpsychologie nach seinem Tod wirft. Die Familienkorrespondenz gibt auch Einblick in eine private Tragödie: Wie Alfred Adler sich bemühte, seine älteste Tochter Valentine, die spurlos verschwunden war, zu finden. Sie war Anfang 1937 von Stalins Geheimdienst verhaftet und verschleppt worden und starb fünf Jahre später in einem Gulag.

Service

Literatur:

Alexander Kluy: Alfred Adler. Die Vermessung der menschlichen Psyche. Biografie.
DVA Verlag 2020

Phyllis Bottome: Alfred Adler aus der Nähe porträtiert.
VTA - Verlag für Tiefenpsychologie und Anthropologie 2013

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht