Ausgrabungen am Rio Grande

APA/AFP/CARL DE SOUZA

Eine Beziehungsgeschichte über 10.000 Kilometer

Lateinamerika und Österreich: Vielschichtige Verbindungen - und ein Bruch?
Gast: Erhard Stackl, Journalist und Autor.
Moderation: Johann Kneihs.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79
E-Mails an punkteins(at)orf.at

In der Schule löst Spanisch als Fremdsprache zunehmend Französisch ab. Musik, Literatur und Filme aus Lateinamerika wirken ebenso interessant wie die Region als Reiseziel. Auch die Handelsbeziehungen zum Wirtschaftsraum mit 650 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern nehmen zu.

In vielen Ländern des Halbkontinents ist "Austria" ein klingender Name - auch wenn man nicht 500 Jahre zu Karl V. von Habsburg zurückgeht. In Brasilien denkt man respektvoll an Kaiserin Leopoldine aus dem Hause Österreich, in Mexiko an Kaiser Maximilian. Nach 1938 fanden österreichische Flüchtlinge in Lateinamerika Schutz, ebenso wie Geflüchtete aus Chile nach dem Putsch 1973 in Österreich.

Doch seit Jahren hat die österreichische Entwicklungszusammenarbeit kein Schwerpunktland mehr in Lateinamerika. Vor Kurzem hat das Österreichische Lateinamerika-Institut (LAI) Insolvenz angemeldet, weil Förderungen ausblieben und Einnahmen zurückgingen. 55 Jahre war es als Informations-, Bildungs- und Kulturzentrum eine Anlaufstelle für Lateinamerika-Interessierte und Menschen von dort, jetzt wird zu seiner Rettung aufgerufen.

Warum uns Lateinamerika interessieren soll und sich die Auseinandersetzung lohnt, fragt Johann Kneihs den langjährigen Kenner der Region Erhard Stackl. Der Journalist und Autor war unter anderem Leiter der Auslandsredaktionen von "Profil" und "Standard", Kolumnist der New York Times und berichtete vier Jahrzehnte lang aus Amerika zwischen Rio Grande und Feuerland.

Diskutieren Sie mit: per Telefon live während der Sendung unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Anibal Troilo
Titel: Responso
Ausführende: Die österreichischen Salonisten
Ausführender/Ausführende: Peter Gillmayr/Violine
Ausführender/Ausführende: Andrej Serkov/Bandoneon
Ausführender/Ausführende: Guntram Zauner/Gitarre
Ausführender/Ausführende: Markus Kraler/Kontrabass
Ausführender/Ausführende: Wieland Nordmeyer/Klavier
Länge: 03:49 min
Label: Gramola

Urheber/Urheberin: J. do Bandolim
Titel: Santa Morena
Ausführender/Ausführende: Karlheinz Miklin
Emiliano Sampaio
Marco Antonio da Costa
Michael Ringer
Luis André de Oliveira
Länge: 06:17 min
Label: unit records

weiteren Inhalt einblenden