Das Ö1 Konzert

Zum 250. Geburtstag von Antonin Reicha. Filharmonie Brno, Dirigent: Dennis Russell Davies. Tschechischer Philharmonischer Chor Brno; Martina Janková, Sopran (Lenore); Pavla Vykopalová, Sopran; Wojciech Parchem, Tenor; Jiri Brückner, Bariton.
Antonin Reicha: "Lenore", Dramatische Kantate für Soli, Chor und Orchester nach der gleichnamigen Ballade von Gottfried August Bürger (aufgenommen am 7. Februar in der Philharmonie Brno - Vereinshaus). Präsentation: Eva Teimel

Zum 250. Geburtstag von Anton Reicha brachte man in der Philharmonie Brno ein selten zu hörendes Werk zur Aufführung: Die dramatische Kantate "Lenore", welche Reicha in den Jahren 1805/1806 nach der gleichnamigen Ballade von Friedrich August Bürger für Solistenquartett, Chor und Orchester verfasste.

Es ist eine Schauergeschichte ohne Happy End, die durchaus opernhafte Züge trägt: Seit Jahren wartet Lenore auf die Rückkehr ihres Geliebten Wilhelm aus dem Siebenjährigen Krieg. Aus Verzweiflung ob der Ungewissheit und des offenbaren Verlusts des Bräutigams verliert sie ihren Glauben. Da taucht Wilhelm schließlich auf, nicht jedoch in menschlicher Gestalt, sondern als Geist. Seine Geliebte nimmt er mit auf einem wilden Ritt ins gemeinsame Grab.

Sendereihe

Gestaltung