Corona, Essen, Kochen

Mit Computermodellen gegen COVID-19 +++ Zu viel des Guten +++ Mittelalterliche Küche nachgekocht

Mit Computermodellen gegen COVID-19

Österreich reagiert auf das Corona-Virus - das Ö1 Journal hat berichtet. Die Technische Uni verweist auf Computermodelle: Wenn man die Zahl der Mensch-zu-Mensch-Kontakte reduziere, breite sich die Krankheit deutlich langsamer aus.

Zu viel des Guten

Käsekrainer, Pommes und Chips gelten als ungesund; Obst, Gemüse und Nüsse gemeinhin als gesund. Doch auch davon kann man nicht maßlos essen.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Petra Rust, Ernährungswissenschafterin Universität Wien

Mehr zur ORF-Initiative "Besser essen, länger leben" vom 7. - 14. März 2020 finden Sie hier

Mittelalterliche Küche nachgekocht

Wie kann man sich gesund ernähren? Die Frage ist schon ziemlich alt, wie Forschung an der Universität Graz zeigt. Dort wurden mittelalterliche Rezepte übersetzt, analysiert und nachgekocht.

Gestaltung: Elke Ziegler
Mit: Germanist Helmut Klug und Molkularbiologe Fritz Treiber, Geschmackslabor der Universität Graz

Fotos der mittelalterlichen "Schwallenberg-Sauce" aus Rotwein, Honig, Pfeffer, Knoblauch und Ingwer sehen Sie auf science.ORF.at.


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht