Judith Brandner

ORF/MIRELA JASIC

Judith Brandner, Journalistin und Japanexpertin

"Vergessen wir Japan nicht!" - Birgit Dalheimer im Gespräch mit Judith Brandner, Journalistin und Japanexpertin

Normalerweise stellt die vielfach ausgezeichnete Journalistin und Japan-Expertin Judith Brandner selbst die Fragen. Mehr als 30 Jahre arbeitete sie für verschiedene Programme des ORF, darunter "Radio Österreich International". 1997 wechselte sie zu Ö1, wo sie unter anderem die Sendereihe "Radiokolleg" moderierte. Als Übersetzerin für Japanisch und Englisch übernahm sie 1994/ 1995 in Kyoto Korrespondententätigkeiten für den ORF.

Die 1963 in Salzburg geborene Journalistin beendete 2004 das Studium der Japanologie und Übersetzungswissenschaften. Zahlreiche Lehraufträge führten sie an die Universität Wien und an die Universität Nagoya in Japan. Über die Folgen der Atomreaktor-Katastrophe in Fukushima verfasste und gestaltete Brandner zahlreiche Texte, Radiobeiträge und ein Buch mit Porträts von Betroffenen. In ihrer kürzlich erschienenen Publikation mit dem Titel "Japan. Inselreich in Bewegung." nimmt sie ihre Leser/iInnen mit auf die Reise in das historische und zeitgenössische Japan. Derzeit ist Brandner in der Wissenschaftsredaktion des ORF-Fernsehens tätig.

Zu Gast bei Birgit Dalheimer in der Ö1-Sendereihe "Im Gespräch" erzählt Judith Brandner von ihrer Expertise und Leidenschaft für Japan und den Journalismus.

Service

Judtih Brandner, "Japan: Inselreich in Bewegung", Residenz Verlag 2019

Judith Brandner, "Zuhause in Fukushima. Das Leben danach: Porträts", Kremayr und Scheriau 2014

Judith Brandner, "Reportage Japan. Außer Kontrolle und in Bewegung. Japan nach der Katastrophe", Picus Verlag 2012

Judith Brandner, "Reportage Japan. Kratzer im glänzenden Lack", Picus Verlag 2011

Judith Brandner

Sendereihe

Gestaltung

  • Birgit Dalheimer