Was ist hinter dem Weltall?

Philosophieren über Alles und Nichts
Gestaltung: Isabelle Engels

Was ist hinter dem Weltall? Da das Weltall alles umfasst, kann dahinter nichts mehr sein. Frage beantwortet! Oder etwa doch nicht? Denn was ist "Nichts"? Ist es das Nicht-Weltall? Kann ein Nichts überhaupt sein, wenn es ja nicht ist? Über das Nichts zerbrechen sich Philosophen und Philosophinnen schon seit Jahrtausenden den Kopf. Und auch die Ö1 Kinderuni Reporter/innen denken scharf nach: Ist in einem leeren Glas "nichts" drin? Kann man an "nichts" denken? Wo fängt das Nichts an, wo hört es auf? Mindestens ebenso knifflig wie diese Frage, was hinter dem Weltall ist, ist jene, ob man zweimal in denselben Fluss steigen kann. Oder gar jene, ob man vor einem Jahr dieselbe Person war wie heute: nicht ganz, also eine andere?

Im Gespräch zwischen den Ö1 Kinderuni Reporter/innen Aaron, Klara, Jakob-Andreas, Josef-Christoph, Emily und Ilvy mit Paul Tarmann vom Institut für Philosophie der Universität Wien stehen weniger die Antworten im Mittelpunkt, sondern die Fragen und das Nachdenken darüber. Denn darum geht's beim Philosophieren.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Kinderuni - XML
Kinderuni - iTunes

Sendereihe

Gestaltung