Moment - Leben heute

Die neue Klientel der Essensausgaben

Plötzlich in einer prekären Lage
Wer sich neuerdings für Lebensmittelausgabe und Beratung anstellt

"Es rufen viele Menschen an, die sich vorher noch nie bei uns gemeldet haben", sagt Doris Anzengruber, die bei der Caritas Wien die Sozialberatung leitet. Das sind viele Selbstständige, wie Taxifahrer, Nachhilfelehrerinnen oder Masseure. Auch Angestellte, die ihren Job verloren haben. Zu den Essensausgaben der Caritas kommen mehr Menschen, die in der aktuellen Situation nicht wissen, wie sie ihre Miete zahlen oder Lebensmittel einkaufen sollen. Gerade für jene, die bisher noch nie auf Unterstützung angewiesen waren sind niederschwellige Angebote wichtig. Die Überwindung, Hilfe anzunehmen, ist oft groß.

Gestaltung: Elisabeth Stecker


Wort der Woche: Lothar Bodingbauer


Moment-Echo: Bea Sommersguter

Service

Corona Nothilfe - Hotline der Caritas
05 17 76 300
Montag bis Freitag von 9 - 16 Uhr

Plaudernetz
05 17 76 100

Information zu den Le+O Ausgabestellen

Information zum Canisibus

Sendereihe