Journale

Ö1 Morgenjournal

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • Neues rund um die "Stopp Corona-App"

    Sie wurde eine Zeit lang viel diskutiert: Die Stopp Corona-App des Roten Kreuzes. Zuletzt ist es um sie ruhiger geworden. Rund 50.000 Personen haben sie bisher auf ihr Smartphone geladen. Nach Verbesserungen beim Datenschutz, will man jetzt auch die am Mittwoch von Google und Apple veröffentlichte Schnittstelle in die App einbetten - diese ermöglicht ja, dass sich unterschiedliche Handy-Betriebssysteme verbinden. Tanja Malle hat beim Roten Kreuz nachgefragt, wie es mit der App jetzt weitergehen soll.

  • Südkorea perfektioniert Coronaüberwachung

    In Südkorea ist man, was Datenschutzbedenken betrifft, weniger zimperlich - dort dürfen Behörden auf alle Daten zugreifen. In der Corona-Krise hat das, so die Meinung der südkoreanischen Regierung, auch verhindert, dass es viele Infektionen und Tote gibt; Auf 50 Millionen Einwohner nur 11.000 Infektionen und weniger als 300 an Covid-19 Verstorbene, weltweiter Rekord, erkauft mit einem Leben wie ein offenes Buch.

  • Flugverkehrsexperte Kurt Hofmann zu Laudamotion

    Dass Ryanair in Wien zusperrt, seine Basis am Flughafen Schwechat mit Monats-Ende aufgibt, das hat gestern für viel Aufregung gesorgt. Die Gewerkschaft sagt, der Billig-Flieger wollte ohnehin weg aus Wien und hat die unzumutbaren Kollektiv-Verträge nur zum Anlass genommen, Ryanair wiederum sagt, das angebotene Gehalt wäre in Zeiten einer Corona-Krise durchaus angemessen. Der Flugverkehrsexperte Kurt Hofmann versteht beide Seiten.

  • Quarantänebestimmungen in Großbritannien

    In vielen Ländern Europas werden langsam die Grenzen wieder geöffnet. Großbritannien hingegen beginnt sie zu schließen. Ab dem 8. Juni müssen sich alle Einreisenden in eine 14-tägige Quarantäne begeben; Ausnahmen gibt es aber nur wenige, und wer sich nicht an die Quarantänebestimmungen hält, dem droht eine saftige Strafe berichtet aus London Eva Pöcksteiner.

  • Coronakrise: Erschwerter Warenverkehr

    Langsam gehen die Grenzen innerhalb der EU wieder auf. Am 15 Juni öffnen Österreich und Deutschland die gemeinsame Grenze. Die Grenzen zu Tschechien, der Slowakei und Ungarn sollen auch Mitte Juni fallen, das hat Außenminisiter Schallenberg angekündigt. Das freut nicht nur den Tourismus, sondern auch viele Unternehmen. Der Warenverkehr war zwar auch in den vergangenen Wochen möglich, aber unter erschwerten Bedingungen.

  • Bayrische CSU: Parteitag im Internet

    Die Corona-Epidemie fordert nicht nur die Politik und ihre Entscheidungs-Träger, sondern zwingt sie auch zu neuen Wegen. Die bayrische CSU hat deshalb am Abend erstmals einen Partei-Tag im Internet abgehalten. Dieser wurde auch inhaltlich von der Corona-Krise dominiert. So fordert die CSU etwa ein Konjunktur-Programm für Deutschland, unterstützt - im Gegensatz zu Österreich - die deutsch-französische 500-Milliarden-Aufbau-Initiative und will Reise-Gutscheine, damit die Deutschen im eigenen Land urlauben.

  • Romy-Verleihung findet heute in veränderter Form statt

    Heute Abend hätte die Romy-Gala in der Wiener Hofburg stattfinden sollen, aus bekannten Gründen musste die Veranstaltung abgesagt werden. Stattdessen werden die beliebtesten deutschsprachigen Künstler aus Kino und Fernsehen heute um 20.15 auf ORF 2 präsentiert. Die Publikumspreisträger wurden überrascht und werden erst in der Sendung bekannt gegeben. Bereits feststehen hingegen die Gewinner der Akademiepreise.

  • Comebackalbum von Badly Drawn Boy

    Als der Britpop Ende der 90er-Jahre seine Richtung verlor, war er es, der der britischen Popmusik wieder Hoffnung gab. Ein Troubadour mit Wollmütze und eingängigen Songs, die nicht zuletzt im Erfolgsfilm „About A Boy“ ein breites Publikum fanden. Damon Gough alias Badly Drawn Boy wurde damals zum Star. Seinen Platz an der Sonne konnte der Musiker allerdings nicht lange genießen. Alkoholprobleme, eine traumatische Scheidung, dazu die Diagnosen Morbus Crohn und Diabetes. Es lief nicht gut für Badly Drawn Boy. Nach zehn Jahren erschien nun gestern das Comebackalbum - und es schließt nahtlos dort an wo Badly Drawn Boy einst die Erfolgsspur verlassen hat.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe