Stethoskop

APA/HELMUT FOHRINGER

Selbstbewusstes Auftreten im Medizinsystem +++ Wir denken Gesundheit neu!

1. Selbstbewusstes Auftreten im Medizinsystem - Neuer Onlinekurs bietet umfangreiche Tipps

Wie ergeht es Ihnen im Umgang mit Ärzten, Krankenhauspersonal und anderen medizinischen Berufen? Haben Sie das Gefühl, dass Sie Ihre gesundheitlichen Anliegen ausreichend darstellen können und dass man Ihnen gut zuhört, Sie versteht? Wenn ja, super! Vielen Menschen gelingt das allerdings nicht so perfekt. In der Gegenwart von Medizinern fühlen sie sich eher unsicher. Das Fachwissen der Ärzteschaft verleiht deren Meinungen und Ansichten ein Übergewicht. Kurzum: Das Selbstbewusstsein vieler Menschen ist in solchen Situationen ziemlich gering. Die Folge: Diese Personen nehmen sich selbst stark zurück und im Endeffekt bleiben viele ihrer Fragen unbeantwortet. Andererseits wird es dadurch für die Ärzte schwieriger, die richtige Diagnose zu stellen und die passende Therapie zu finden. Ein neuer Onlinekurs mit dem Titel "Selbstbewusstes Auftreten als Patientin bzw. Patient" bietet hier nun verschiedene Hilfestellungen an. Der Kurs wurde von der Online-Gesundheitsplattform Selpers und Prof.in Dr.in Renate Tewes, Diplom-Psychologin, ausgebildete Krankenschwester und Pflegewissenschaftlerin aus Dresden entwickelt. In den einzelnen Kapiteln geht es unter anderem um selbstbewusste Körpersprache und den klaren Einsatz der Stimme, die richtige Wortwahl und die Kommunikation in schwierigen Situationen. Ein Beitrag von Nora Kirchschlager.

2. Wir denken Gesundheit neu! - Corona als Chance für eine Zeitenwende im Gesundheitswesen

Dieses Buch von Dr. Martin Sprenger, Arzt und Experte für Public Health, also Gesundheitswissenschaften und von Martin Rümmele, Gesundheitsjournalist und mehrfacher Buchautor, erscheint diesen Mittwoch. 37 Expertinnen und Experten haben daran mitgearbeitet. Das Ergebnis: ein profunder Einblick in das österreichische Gesundheitssystem. Und dies noch dazu mit einer mit Fülle an Vorschlägen, Visionen und positiven Aussichten. Christoph Leprich hat mit den beiden Haupt-Autoren über die Zukunft der Spitäler, die Fortschritte im Bereich der patientenbezogenen Telemedizin, Armut und soziale Ungleichheit bei Epidemien, den Einfluss des Klimawandels auf die Gesundheitsversorgung gesprochen und einen Blick über den Tellerrand des österreichischen Gesundheitssystems geworfen.

Service

1. Beitrag über das Buch zum österreichischen Gesundheitssystem:

Interviewpartner:

Martin Rümmele
Gesundheitsjournalist und mehrfacher Buchautor
Geschäftsführer der Gesund kommunizieren Media KG
Aichwaldseeweg 9
9582 Unteraichwald
+43/699/17181874
E-Mail
Homepage

Dr. med. univ. Martin Sprenger
Medizinische Universität Graz
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Universitätsstraße 6/I
8010 Graz
+43/316/385 71586
E-Mail
Homepage

Buch-Tipp:

Martin Rümmele, Martin Sprenger (Hg.), "Wir denken Gesundheit neu! - Corona als Chance für eine Zeitenwende im Gesundheitswesen", Ampuls Verlag 2020


2. Onlinekurs "Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn":

Interviewpartnerin:

Prof.in Dr.in Renate Tewes
Dipl.-Psychologin, Krankenschwester, Pflegewissenschaftlerin, Coach
Crown Coaching
Tittmannstr. 27
01309 Dresden
Tel: 0351/319 06 72
E-Mail
Homepage

Online Gesundheitsplattform Selpers
Onlinekurs "Selbstbewusstes Auftreten als PatientIn - So äußern Sie Bedürfnisse, Kritik oder Fragen klar und kraftvoll"

Sendereihe