Rauchschwaden kommen aus einem Rauchfang.

AFP/OLIVIER MORIN

Grüne Wende im Hohen Norden

Finnland will Klimavorreiter sein
Gestaltung: Christoph Kersting

Finnland möchte beim Klimaschutz ganz vorne dabei sein. Bis 2035 soll der CO2-Ausstoß radikal gesenkt, sollen alle Treibhausgasemissionen kompensiert werden. Wie das funktionieren kann, zeigt zum Beispiel Lahti. In der Stadt mit den 120 000 Einwohnern wurde über Jahrzehnte Kohle aus Russland verheizt. Damit ist jetzt Schluss, und jede/r einzelne Bürger/in wird fürs Energiesparen belohnt: Wer besonders viel CO2 einspart, bekommt dafür Kinokarten oder Öffi-Tickets. Allerdings setzt man in Finnland auch auf Kernenergie: Ohne sie sei die Energiewende nicht zu schaffen, sagen sogar Umweltaktivisten und Grün-Politikerinnen im Land.

Sendereihe

Übersicht