Schwester Brigitte vom Orden Missionarinnen Christi

APA/HELMUT FOHRINGER

Sr. Brigitta Raith, Wiener Stephansdom, ZEN-Garten

Es muss im Leben mehr als alles geben - Von der Steiermark in den Kongo +++
Interessantes und Inspirierendes zum sommerlichen Wiederhören: Reihe "Wo sich Himmel und Erde berühren. Der Wiener Stephansdom", Teil II: Ein Dom für alle Österreicher/innen? +++ Vom Rechen des Kieses und Verweilen in Ruhe - Die Botschaft des ZEN-Gartens +++ Elija und die Gottesbegegnung in der Ruhe seiner Seele - Bibelessay zu 1 Könige 19, 9ab.11b-13

1. Es muss im Leben mehr als alles geben - Von der Steiermark in den Kongo

Sie hat mit ihrer Berufung lange Zeit gerungen - eigentlich wollte die Steirerin heiraten und viele Kinder bekommen - und ist dann doch gepackt worden, vom so ungewöhnlichen Leben als Ordensfrau und das noch dazu in der Mitte Afrikas. Vor 28 Jahren ist Sr. Brigitta Raith in die Demokratische Republik Kongo gegangen und hat dort viel aufgebaut, in dem Land das von Armut, Hunger, Krankheiten und immer wieder ausbrechenden bewaffneten Konflikten gezeichnet ist, von wenig Wasser und kaum Storm; aber auch von altem Wissen, dichten Wäldern, Freundschaft und Fröhlichkeit. Alexandra Mantler hat sie besucht, als sie gerade die Leitung der Ordensprovinz in jüngere Hände gelegt hat, in afrikanische - und seither befreit und noch dankbarer in Kinshasa lebt.


2. Interessantes und Inspirierendes zum sommerlichen Wiederhören: Reihe "Wo sich Himmel und Erde berühren. Der Wiener Stephansdom"
Teil II: Ein Dom für alle Österreicher/innen?

Eindeutig ist der Dom zu St. Stephan mehr als ein Wahrzeichen von Wien und von Österreich und mehr als die - mit gut sechs Millionen Besucherinnen und Besuchern - meistfrequentierte Sehenswürdigkeit des Landes. Vor 75 Jahren wurde die katholische Kathedrale durch einen Brand weitgehend zerstört, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, in der Nacht von 11. auf 12. April 1945. Auch die Pummerin genannte Glocke und die Riesenorgel sind dem Feuer zum Opfer gefallen. Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Wiederaufbau des Doms mit Hilfe vieler Spenderinnen und Spender aus allen Bundesländern wurde der Stephansdom dann zum identitätsstiftenden Symbol Österreichs. Doch ist er das heute immer noch? Welche Bedeutung hat er für das kollektive Bewusstsein? Welchen Stellenwert für nicht-religiöse Menschen oder Angehörige anderer Konfessionen und Religionen? Kerstin Tretina hat sich umgehört.


3. Vom Rechen des Kieses und Verweilen in Ruhe - Die Botschaft des ZEN-Gartens

75 Jahre nach dem Ende des Weltkriegsgrauens auch im pazifischen Raum - und 75 Jahre nach den verheerenden Atombombenabwürfen über Japan - hat sich der ostasiatische Inselstaat gesellschaftlich und kulturell verändert und verwandelt, manche alte Tradition ist freilich bis heute wirksam. Ö1 widmet sich bis inklusive 9. August mit dem Schwerpunkt "Japan. 1945 bis heute" den verschiedenen Seiten des Staates im Pazifik, darunter auch seinen Gärten. Eine Sonderform Japanischer Gärten sind Zen-Gärten, die schönsten und bekanntesten findet man in buddhistischen Tempelanlagen rund um die Stadt Kyoto. Doch auch in Wien gibt es einige - und einen ganz besonderen kleinen Zen-Garten im Schlossgarten von Schönbrunn. Mariella Kogler hat ihn gemeinsam mit Kigen William Ekeson, einem sogenannten Osho, einem Zen-Priester, besucht.


4. Elija und die Gottesbegegnung in der Ruhe seiner Seele - Bibelessay zu 1 Könige 19, 9ab.11b-13

Sie gehören zu den Büchern des Ersten oder Alten Testaments, der Hebräischen Bibel: Verfasst wurden die beiden "Bücher der Könige" im 6. Jahrhundert v. Chr. - und ein Abschnitt aus dem ersten Buch ist für den Sonntagsgottesdienst am 9. August in katholischen Kirchen vorgesehen. Lisa Huber, Theologin aus Südtirol und Leiterin des Begegnungszentrums Quo Vadis am Wiener Stephansplatz, hat ihn sich für LEBENSKUNST vorgenommen - weil er sie anspricht. In der Stille anspricht, mit der Stimme eines feinen Schweigens.

Redaktion & Moderation: Doris Appel

Service

Bibelessay zu 1 Könige 19, 9ab.11b-13
Domkirche St. Stephan

Sendereihe

Gestaltung

  • Doris Appel

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678 - 1741
Bearbeiter/Bearbeiterin: Vittorio Negri /Revision
Album: Vivaldi - Geistliche Musik für Orchester und Solostimmen
* 6. Ut collecet eum / Allegro > (00:01:43)
Titel: LAUDATE PUERI DOMINUM, RV 601 - Psalm 112
Orchester: Concertgebouw Chamber Orchestra
Leitung: Vittorio Negri
Solist/Solistin: Sjaak Zoon /Flöte
Solist/Solistin: Jacques Ogg /Orgel
Solist/Solistin: Margaret Marshall /Sopran
Länge: 01:43 min
Label: Philips 4321042

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy/1809 - 1847
Vorlage: Bibel AT
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Julius Schubring /dt.Text
Album: MENDELSSOHN - KIRCHENWERKE VOL.12 : "ELIAS"
Titel: 14. Der Herr ging vorüber...und die Erde erbebte / Nr.34 Chor (00:04:45)
2.TEIL (01:03:19)
Gesamttitel: ELIAS, op.70 / Oratorium in 2 Teilen nach Texten des Alten Testaments für Soli, Chor und Orchester / Gesamtaufnahme von 2007 / 2.Teil
Leitung: Frieder Bernius
Orchester: Klassische Philharmonie Stuttgart
Solist/Solistin: Letizia Scherrer /Sopran
Solist/Solistin: Renee Morloc /Alt
Solist/Solistin: Sarah Wegener /Knabe, Sopran
Solist/Solistin: Werner Güra /Tenor
Solist/Solistin: Michael Volle /Baß
Chor: Kammerchor Stuttgart
Länge: 04:45 min
Label: Carus 83215

Komponist/Komponistin: Ohne Angabe
Komponist/Komponistin: THE TROUBADOURS /Harmonisation
Bearbeiter/Bearbeiterin: Pere Guido HAAZEN
Gesamttitel: The Missa Luba
Titel: KYRIE
Ausführende: LES TROUBADOURS DU RIO BAUDOUIN
Leitung: Pere Guido HAAZEN
Länge: 02:02 min
Label: FONTANA 858 605 FPY

Komponist/Komponistin: Johann Georg Albrechtsberger/1736 - 1809
Album: DAS NEUGEBORNE KINDELEIN: Weihnachtliche Musik aus St.Pölten
Titel: Jubilemus Salvatori - Graduale für Chor und Orchester
Chor: Domkantorei St.Pölten
Leitung: Otto Kargl
Länge: 02:45 min
Label: ORF CD 101

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann
Gesamttitel: Kantate "Machet die Tore weit"
Titel: Aria "Jesu, komm in meine Seele"
Solist/Solistin: Teresa Stich-Randall/Sopran
Länge: 04:41 min
Label: Concert hall SMS 2486

Komponist/Komponistin: Mosh & Carlo Valentino
Titel: Scenic Route
Solist/Solistin: Mosh & Carlo Valentino
Länge: 01:01 min
Label: Duzz Dawn San

Komponist/Komponistin: Ulrich Dallinger
Titel: Faith & Healing
Solist/Solistin: Ulrich Dallinger
Länge: 01:23 min
Label: Tone Demand

weiteren Inhalt einblenden