Luftaufnahme eines Bootsstegs

DYNAMO WIEN/FLORIAN JUNGWIRTH/ORF

Salzburger Festspiele 2020 - Matinee

Mozarteumorchester Salzburg, Dirigent: Ivor Bolton; Bachchor Salzburg; Rosa Feola, Sopran; Katharina Magiera, Alt; Sebastian Kohlhepp, Tenor; Peter Kellner, Bass. Wolfgang Amadeus Mozart: Missa c-Moll KV 139, "Waisenhausmesse" (aufgenommen am 2. August im Haus für Mozart in Salzburg). Präsentation: Gerti Mittermeyer

Mit Pauken und Trompeten wurde das Konzertprogramm der heurigen Jubiläumsfestspiele 2020 eröffnet, und zwar am 2. August mit der 1. Mozart Matinee.
Auf dem Programm standen ausschließlich Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Mozarts Fugenkunst - in vollendeter Form als KV 546 und die Vesper KV 339 - "Vesperae solennes de Confessore", im Sinne einer feierlichen Vesper für einen Heiligen Bekenner.

Eröffnet wurde die Matinee mit einer geistlichen Komposition des 12-jährigen Salzburger Musikgenies: der kleinen Messe in c-Moll KV 139 - besser bekannt als "Waisenhausmesse". Mozart verwendet im Orchester Pauken und vier Trompeten, für die damalige Zeit typisches Merkmal einer Missa solemnis.
Das Mozarteumorchester Salzburg hat Naturtrompeten verwendet, auch die meist mit den Chorstimmen colla parte geführten drei Posaunen waren mit historischen Instrumenten besetzt.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2020/Mozart-Matinee Nr.1
Titel: Missa c-Moll KV 139/für Soli, gemischten Chor, Orchester und Orgel
Populartitel: Waisenhaus Messe
* Kyrie - Adagio/Kyrie eleison - Christe eleison - Kyrie eleison
* Gloria - Allegro/Gloria in excelsis Deo Laudamus te - Gratias agimus tibi - Domine Deus - Qui tollis peccata mundi - Quoniam tu solus Sanctus - Cum Sancto Spiritu
* Credo - Allegro/Credo in unum Deum - Et incarnatus est - Crucifixus etiam pro nobis - Et resurrexit - Et in Spiritum Sanctum - Et in unam sanctam
* Sanctus - Adagio/Sanctus - Pleni sunt coeli - Osanna in excelsis (attacca)
* Benedictus - Osanna in excelsis
* Agnus Dei - Andante/Agnus Dei - Dona nobis pacem
Untertitel: Missa solemnis
Solist/Solistin: Rosa Feola /Sopran
Solist/Solistin: Katharina Magiera /Alt
Solist/Solistin: Sebastian Kohlhepp /Tenor
Solist/Solistin: Peter Kellner /Baß
Chor: Bachchor Salzburg
Choreinstudierung: Yuval Weinberg
Orchester: Mozarteumorchester Salzburg
Ausführender/Ausführende: Julian Perkins /Orgel
Leitung: Ivor Bolton
Länge: 41:15 min
Label: Bärenreiter NMA

weiteren Inhalt einblenden