Rufus Wainwright

BMG

Rufus Wainwright pfeift auf Regeln

Musik aus allen Richtungen mit Rainer Elstner. "Unfollow the Rules": ein entspanntes Album von Rufus Wainwright

"Es geht mir besser als je zuvor", sagt Rufus Wainwright in Interviews. War seine erste musikalische Hochphase geprägt von Depressionen und Drogenexzessen, ist ins Leben des kanadisch-US-amerikanischen Songwriters und Komponisten etwas Ruhe eingekehrt - wohl auch dank der Familiengründung mit dem deutschen Festival-Kurator Jörn Weisbrodt. Seit 2012 hatte Wainwright kein reines Pop-Album mehr veröffentlicht - Opern und Theaterprojekte standen stattdessen im Fokus.

Nun ist mit "Unfollow the Rules" ein Album mit entspannt wirkenden, neuen Songs erschienen. Der Plattentitel geht auf eine kreative Wortschöpfung seiner inzwischen neunjährigen Tochter zurück, die Wainwright mit Leonard Cohens Tochter Lorca Cohen hat. Die Patchwork-Familie gibt Wainwright Halt: Das Album ist seiner Tochter und seinem Ehemann gewidmet.

Service

Rufus Wainwright

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Playlist

Komponist/Komponistin: Rufus Wainwright
Album: Unfollow The Rules
Titel: Trouble In Paradise
Ausführende: Rufus Wainwright
Länge: 03:05 min
Label: BMG

Komponist/Komponistin: Rufus Wainwright
Album: Unfollow The Rules
Titel: Damsel In Distress
Ausführende: Rufus Wainwright
Länge: 03:47 min
Label: BMG

Komponist/Komponistin: Rufus Wainwright
Album: Unfollow The Rules
Titel: Romantical Man
Ausführende: Rufus Wainwright
Länge: 05:26 min
Label: BMG

Komponist/Komponistin: Rufus Wainwright
Album: Unfollow The Rules
Titel: Early Morning Madness
Ausführende: Rufus Wainwright
Länge: 05:38 min
Label: BMG

Komponist/Komponistin: Rufus Wainwright
Album: Unfollow The Rules
Titel: Hatred
Ausführende: Rufus Wainwright
Länge: 04:17 min
Label: BMG

weiteren Inhalt einblenden