Porträt von Max Schrems.

LUKAS BECK

Passagen

Im Zeitraum: Datenklau. Netzlügen und Cyberwar - das Internet als Kampfzone
Johannes Kaup spricht mit dem Datenschutz-Aktivisten Max Schrems über Gefahren in der digitalen Welt.
Bearbeitung: Haimo Godler

Aufgenommen am 14. Mai 2019 im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses in Wien

Noch vor wenigen Jahren herrschte Euphorie über die positiven Möglichkeiten des Internets. Heute, wo die Digitalisierung alle Lebensbereiche durchdringt, treten die Gefahren des Internets jedoch immer mehr in den Vordergrund und ein fundiertes Wissen über dessen Funktionsweisen, welche Macht z.B. Datenkonzerne haben, wird immer wichtiger.

Ingrid Brodnig, 2017 zum Digital Champion Österreichs in der EU-Kommission ernannt, hat sich mit ihrer Arbeit (zuletzt: "Lügen im Netz") über die gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung einen Namen gemacht. Der Jurist Max Schrems ist Verfasser des Buches "Kämpf um deine Daten" und Gründer der Datenschutz NGO NOYB - Europäisches Zentrum für Digitale Rechte.

Sendereihe

Übersicht