Daniel Glattauer ++ "Stormy Weather"

1. "Die Liebe Geld" - Daniel Glattauer im Gespräch
2. Stürmisches Wetter im Kunstraum Niederösterreich

Beiträge

  • Daniel Glattauer über „Die Liebe Geld“

    Daniel Glattauer zählt zu den erfolgreichsten Literaten des Landes seit ihm 2006 mit seinem E-Mail-Roman „Gut gegen Nordwind“ ein in 30 Sprachen übersetzter Millionenbestseller gelungen ist. Als Dramatiker schreibt Glattauer regelmäßig Stücke, die in den Kammerspielen uraufgeführt werden, zuletzt „Die Wunderübung“ oder „4 Sternstunden“. Heute Abend hat sein neues Stück „Die Liebe Geld“ Premiere, ein augenzwinkerndes Spiel um die Macht der Banken und die Ohnmacht der Bankkunden. Im Interview spricht Daniel Glattauer über Erfolge und die Unterhaltungsschublade, aber auch über seine Treue zu den Kammerspielen.

  • Szene Waldviertel Festival ist 30
  • „Stormy Weather“ im Kunstraum Niederösterreich

    Klimawandel, Handlungsmacht bzw. -ohnmacht und globale Vernetzung – es sind die brisanten Themen der Stunde, die in der Ausstellung „Stormy Weather“ verhandelt werden. Ausgangspunkt ist das titelgebende Wetter, beziehungsweise Wolken und wofür sie stehen können. Kuratiert wurde die Schau von Katharina Brandl, der künstlerischen Leiterin des Kunstraum Niederösterreich, und Claire Hoffmann vom „Centre Culturel Suisse“ in Paris, wohin die Ausstellung im Dezember wandern soll.

Sendereihe