Gertraud Klemm

PAMELA RUSSMANN

Gertraud Klemm über Sexismus im Kulturbetrieb

"Würden Frauen genauso geschlechtertreu und solidarisch packeln, lesen und kaufen wie Männer, wäre der Literaturbetrieb für Frauen gemütlicher." - Die Schriftstellerin Gertraud Klemm über den Mut, sich mit dem Patriarchat anzulegen.

Gertraud Klemm legt den Finger dorthin, wo es wehtut. Am Beispiel der Literaturbranche zeigt sie, wie es um die gleichberechtigte Wahrnehmung von Frauen tatsächlich steht und dass es mehr Rebellion und Mut braucht, um wirklich etwas zu verändern. "Heute haben Frauen, so sie nicht über frauenpolitische Themen schreiben, ganz gute Karten. Aber sobald sie dem Patriarchat ans Bein pinkeln, wird es schwierig", meint die Autorin.

In ihrem aktuellen Buch "Hippocampus" taucht Gertraud Klemm in das Leben und Denken von 68erinnen ein. Als Vorrecherche für ihren Roman führte sie viele Gespräche mit Frauen, die eine oder auch zwei Generationen älter sind als sie selbst, und war beeindruckt von deren Kampfgeist. Heute seien Frauen leider ein beachtlicher Teil des Problems, meint sie: "Vor allem, wenn sie an den entscheidenden Machthebeln sitzen und sich nicht an ihre tapferen Ahninnen erinnern, denen sie den Mut, sich mit dem Patriarchat anzulegen, schuldig bleiben. Würden Frauen genauso geschlechtertreu und solidarisch packeln, lesen und kaufen wie Männer, wäre der Literaturbetrieb für Frauen gemütlicher".

Gertraud Klemm studierte Biologie und arbeitete als Trinkwasserkontrolleurin für die Stadt Wien, bis sie ihren Beamtenjob gegen die Schriftstellerei eintauschte. Seitdem hat sie fünf Romane herausgebracht und arbeitet nebenbei als Schreibpädagogin. Mit ihrem Roman "Aberland" wurde sie für die Longlist des Deutschen Buchpreises 2015 nominiert und gewann den Publikumspreis beim Bachmannwettbewerb 2014. 2020 wurde sie mit dem Outstanding Artist Award für Literatur ausgezeichnet.

Gestaltung: Claudia Gschweitl

Service

Gertraud Klemm

Literatur:
"Die sieben Leben der Marie Schwarz", mit Vea Kaiser, Eva Rossmann, Lydia Mischkulnig, Angelika Reitzer, Cornelia Travnicek und Doris Knecht, Molden/Styria, Wien 2020

"Warum ich Game of Thrones hasse", in: Lichtungen, Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik, Nr.162/2020

"Hippocampus", Kremayr & Scheriau, Wien 2019

"Erbsenzählen", Literaturverlag Droschl, Graz/Wien 2017

"Muttergehäuse", Kremayr & Scheriau, Wien 2016

"Aberland", Droschl, Graz 2015

"Herzmilch", Droschl, Graz 2014

Lesungen:
14.10.2020: Bibliothek Hallein

16.10.2020: Bibliothek Hainburg / Donau

22.10.2020: Bibliothek Wiener Neustadt

23.10.2020: Hotel Lercher, Murau

24.10.2020: Salzhof Freistadt

25.10.2020: Podiumsgespräch: Brigitte Schwaiger und ihr Werk, Salzhof Freistadt

13.3.2021: Hotel Hochschober, Turrach

15.4.2021: Bücherei Schwaz

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Michael Jackson
Album: PALERMO
Titel: Billie Jean
Ausführende: FOLKSMILCH
Ausführender/Ausführende: Christian Bakanic /Akkordeon, Perkussion, Gesang
Ausführender/Ausführende: Klemens Bittmann /Violine, Mandola, Gesang
Ausführender/Ausführende: Eddie Luis /Kontrabass, Perkussion, Gesang
Länge: 02:20 min
Label: Preiser Records FM0819

Komponist/Komponistin: Sean Payne
Komponist/Komponistin: Dave McCabe
Komponist/Komponistin: Abi Harding
Komponist/Komponistin: Boyan Chowdhury
Komponist/Komponistin: Russell Pritchard
Gesamttitel: AMY / Original Filmmusik
Titel: Valerie (Live @ BBC)
Anderer Gesamttitel: AMY - THE GIRL BEHIND THE NAME
Solist/Solistin: Amy Winehouse /Gesang m.Begl.
Länge: 03:52 min
Label: Island/Universal 4762804

Komponist/Komponistin: Soap&Skin
Komponist/Komponistin: Anja Plaschg
Titel: What A Wonderful World
Album: From Gas To Solid / You Are My Friend
Ausführende: Soap&Skin
Länge: 02:24 min
Label: SOLFO under exclusive licenses

Urheber/Urheberin: Armatrading
Album: Show Some Emotion
PEACE IN MIND
Ausführender/Ausführende: Joan Armatrading
Länge: 03:20 min
Label: AM 68433

Komponist/Komponistin: Mitchell
Album: Hejira
A STRANGE BOY
Ausführende: Joni Mitchell
Länge: 04:15 min
Label: Asylum 253053

Komponist/Komponistin: Alanis Morissette
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Alanis Morissette
Komponist/Komponistin: Glen Ballard
Album: SUPPOSED FORMER INFATUATION JUNKIE
Titel: Thank U
you
Solist/Solistin: Alanis Morissette /Gesang m.Begl.
Länge: 04:18 min
Label: Maverick/Reprise 9362470942

Komponist/Komponistin: Gossip
Album: Music For Men
HEAVY CROSS
Ausführende: Gossip
Länge: 04:02 min
Label: Sony-BMG Promo

Komponist/Komponistin: Joe Jackson
Album: STRANGE LITTLE GIRLS
Titel: Real men
Solist/Solistin: Tori Amos /Piano, Gesang m.Begl.
Länge: 04:07 min
Label: WEA / Atlantic 7567834862

Urheber/Urheberin: Nick Drake
Titel: Pink Moon
Ausführender/Ausführende: Nick Drake
Länge: 02:02 min
Label: Island Records 842 923-2

Komponist/Komponistin: BartolomeyBittmann
Album: DYNAMO
Titel: Dynamo
Ausführende: BARTOLOMEY/BITTMANN
Ausführender/Ausführende: Matthias Bartolomey /cello
Ausführender/Ausführende: Klemens Bittmann /violin, mandola
Länge: 01:34 min
Label: Act 90432

weiteren Inhalt einblenden