Black-Lives-Matter-Mundnasenmaske

AP/BRYNN ANDERSON

Religionen und Rassismus

"She's Black". "Rassismus gedeiht da, wo er geleugnet wird", hat der Philosoph, Jurist und ehemalige Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen, Doudou Diène einmal formuliert

Religionen entstehen und entwickeln sich in einem bestimmten historischen Kontext, werden geprägt und prägen wiederum selbst die Gesellschaften, in denen sie praktiziert werden. Das wird auch deutlich beim Thema Rassismus. Als Aufdruck auf T-Shirts hat der alte Slogan vor einigen Jahren wieder für Aufsehen gesorgt: "I met god. She's Black."

Die Black Lives Matter-Bewegung hat den Blick geschärft, um Rassismus in den verschiedenen Lebensbereichen aufmerksamer wahrzunehmen. So gibt es etwa kaum eine Religion auf der Welt, die dem Menschen nicht grundsätzlich gleiche Würde und gleichen Wert zuspricht und doch wurden und werden Menschen nicht nur aufgrund ihres Geschlechts sondern auch wegen ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer Hautfarbe immer wieder auch von und in Religionsgemeinschaften diskriminiert. Ein Grund zur kritischen Selbstreflexion in den monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam ebenso wie im Hinduismus oder Buddhismus.

Es sei wichtig, dass auch Religionsgemeinschaften lernen, Rassismus zu erkennen, sich selbstkritisch mit Rassismen in der eigenen Tradition auseinanderzusetzen und bei Vorfällen die Täter konfrontieren, anstatt bloß hinterher die Opfer zu trösten, plädiert etwa der Autor und Moderator Sami Omar, der auch Vorträge und Workshops zum Thema Anti-Rassismus leitet. Dann können Religionen nämlich auch ihre befreiende und anti-rassistische Wirkung entfalten.

Service

Über die Bedeutung der Großschreibung von "Schwarz"
Wikipedia: Araba Evelyn Johnston-Arthur
Sami Omar
Wikipedia: Espérance-Francois Bulayumi
feinschwarz.net: Sklaverei und das Licht des christlichen Glaubens in den Amerikas
Kontaktstelle für Extremismusprävention und Deradikalisierung der IGGÖ
Israelitische Kultusgemeinde Wien
VIVARO - Viva Romnja
Dokustelle Islamfeindlichkeit & antimuslimischer Rassismus
ZARA Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit
Tao 17.10.2020: Rassismus und Anti-Rassismus in den Religionen
Logos 10.10.2020: "Ans Kreuz mit ihm!" - Wie juden-feindlich ist die "Frohe Botschaft"?

Sendereihe

Gestaltung