Brautkleid und Frack als Luftballon

APA/dpa/CARSTEN REHDER

Was macht jetzt eigentlich...?

Wie eine Musikerin, eine Floristin, eine Hochzeitsplanerin und ein Tanzschulbesitzer mit der aktuellen Lage umgehen

Die Pandemie hat sie alle in eine berufliche Krise gestürzt: die Musikerin, der beinah alle Konzerte gecancelt wurden. Die Floristin, die ihr Geschäft wochenlang nicht aufsperren durfte, während Supermärkte längst wieder geöffnet hatten. Die "Weddingplanerin", der die Hochzeitspaare abhandengekommen sind. Der Tanzschulbesitzer, der gerade erst in eine neue Saison starten konnte, persönlich aber von Covid-19 betroffen ist. Die Zeit des erzwungenen Rückzugs haben sie nicht untätig verstreichen lassen. So nützte die Musikerin den Lockdown, um neue Songs zu schreiben. Und die Hochzeitsplanerin ist seither auch als Online-Shop-Betreiberin erfolgreich.

Gestaltung: Bea Sommersguter

Sendereihe