Synchrotron-Teilchenbeschleuniger

APA/AFP/VALENTIN FLAURAUD

Weltmeister der Innovation

Die Schweiz macht aus Forschung deutlich mehr als andere Industrieländer.
Gestaltung: Raphaela Stefandl, Moderation: Ellen Lemberger

Die Schweiz gilt als Innovationsweltmeister - das zeigt der internationale Innovation Index. Sie lässt starke Industrie-Länder wie Deutschland oder die USA seit Jahren hinter sich. Das dürfte stark mit der Schweizer Forschungsförderung zusammenhängen, mit der Art, wie die technischen Universitäten in Zürich oder Lausanne ihre Leute von der Idee einer Innovation bis zur Gründung und den Markteintritt begleiten und fördern. Jährlich werden rund 50 spin offs gegründet, über 90 Prozent der jungen Firmen ist nach 5 Jahren immer noch am Markt. Schweiz Korrespondentin Raphaela Stefandl hat spin-offs der ETH Zürich besucht und stellt ihre spannenden Innovationen vor.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Saldo - XML
Saldo - iTunes

Sendereihe