Ein Kind riecht an einer Blume.

API/ZZ/KGC-178/STAR MAX/IPX

Der Duft der Kindheit

Ein Korallenpilz, Streichhölzer, eine alte Weinpresse
Von Gerüchen, die in jüngste Kindertage zurückversetzen

"In der Sekunde, da dieser mit den Gebäckkrümeln gemischte Schluck Tee meinen Gaumen berührte, war ich wie gebannt. Und mit einem Mal war die Erinnerung da." Ein Ausschnitt aus Marcel Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit". Geschmacks- oder Geruchserlebnisse können plötzlich alte Erinnerungen hervorrufen. Psychologen beschreiben dieses Phänomen als "Proust-Effekt". Jemand reibt an einem Streichholz, und wir erinnern uns daran, wie wir in Kindertagen einen Strohmann angezündet haben. Wir gehen unter einem Nussbaum hindurch, und auf einmal sehen wir uns als Kind Nüsse sammeln und für das Weihnachtsgebäck am Dachboden verstauen.

Wie jeden Dienstag wollen wir nach der Sendung von Ihren hören: Welche Gerüche in Ihrem Alltag erinnern Sie an Ihre Kindheit? Von welchen Düften waren Ihre Kindertage geprägt? Wann haben Sie zuletzt etwas gerochen, das Sie an etwas längst Vergangenes erinnert hat?

Eine Stunde lang können Sie mit Gestalter der Sendung im Studio sprechen. Die Telefonnummer ist 0800 22 69 79. Oder Sie schreiben uns ein E-Mail an: moment@orf.at Ausschnitt sind am Mittwoch in "Moment-Echo" zu hören.

Gestaltung: Jonathan Scheucher

Sendereihe

Übersicht