Tech gegen Lukaschenko

Belarussische IT-Branche unterstützt Widerstand

Seit 11 Wochen gehen in Belarus Woche für Woche zehntausende Menschen auf die Straße. Seit gestern wird der Druck auf Langzeit-Machthaber Alexander Lukaschenko durch einen Generalstreik erhöht. Eine wichtige Säule der Demokratiebewegung ist die starke lokale Tech-Szene. Belarus hat sich in den vergangenen 30 Jahren zum Tech-Wunderland gemausert. Die gutverdienenden Software-Entwicklerinnen und Start-Up Gründer hielten sich politisch lange zurück. Doch seit diesem Sommer ist das anders. In Belarus, aber auch aus dem Ausland, befeuern Programmiererinnen und Tech-Entrepreneure mit digitalen Werkzeugen den Widerstand. Anna Masoner berichtet.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe