Grün-schwarze Lattenfläche

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Unterwegs in der Wildnis


"Mehr Wildnis!" lautet in diesem Jahr das Thema der Europäischen Literaturtage vom 19. bis zum 22. November in Krems an der Donau. Einer der Moderatoren, der Journalist und Buchmarkt-Experte Rüdiger Wischenbart, erklärt im Interview mit Leporello, wie "Wildnis" definierbar ist und wie sie als Gegenentwurf zu Ordnung, Planung und Vorhersehbarkeit des Lebens für Unsicherheit sorgt. Ein mexikanischer Kollege hatte es auf den Punkt gebracht, indem er sinngemäß meinte "die Perspektiven sind gut für die, die es überleben…", erzählt Rüdiger Wischenbart. Die Europäischen Literaturtage sind mit Vorträgen, Diskussionen, Lesungen, Zuschaltungen von internationalen Gästen, Interviews, Stimmungseindrücken sowie Konzerten noch bis Sonntag per Livestream mitzuerleben. Gestaltung: Ursula Mürling-Darrer

Service

Europäische Literaturtage 2020

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe

Übersicht