Zwei Personen stossen mit Champagner an.

AFP/ISSOUF SANOGO

Moment - Leben heute

Corona und die Lust auf Champagner

Feiertrunk oder Trostspender? Wie die Pandemie den Champagnergenuss verändert

Schaumwein aus der Champagne wird als Getränk zum Feiern und Anstoßen betrachtet. Seit März ist die gute Laune global getrübt, die Branche reduzierte wegen übervoller Lager die Erntemenge. Im Mutterland Frankreich ist der Konsum drastisch gesunken, in Italien wird sogar mehr Champagner getrunken. Eine Umfrage unter Guy de Rivoire, Geschäftsführer des Champagnerhauses "Bollinger", Maggie Henriquez, CEO von "Krug", der Importeurin Katharina Wolf und Fritz Blauert vom Wiener Champagnerladen "Capsule".

Gestaltung: Alexander Bachl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe