Religion aktuell

Ruprechtskirche, Flüchtlingsheim

Anschlag in Wien: Jugendliche in Ruprechtskirche entgingen Attentäter +++ Ehemaliger Flüchtling kaufte Flüchtlingsheim

1. Anschlag in Wien: Jugendliche in Ruprechtskirche entgingen Attentäter

Während des Terroranschlags am Abend des 2. November in der Wiener Innenstadt hatten sich 17 Jugendliche in der Ruprechtskirche – in unmittelbarer Nähe - zu einem Gebetsabend getroffen. Als sie Schüsse hörten, verschanzten sie sich in der Kirche und warteten, bis von der Polizei Entwarnung kam. - Gestaltung: Andreas Mittendorfer


2. Ehemaliger Flüchtling kaufte Flüchtlingsheim

Ein ehemaliger Flüchtling kaufte ein ehemaliges Flüchtlingsheim, wo er selbst nach seiner Ankunft in Österreich untergebracht war. Jetzt baut er es zu einem Wohnhaus mit Mietwohnungen und Sozialwohnungen um. - Gestaltung: Susanne Krischke

Service

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung