Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Start für Lehrer-Massentests

    Rund 150.000 Menschen haben sich gestern zum Start der sogenannten Corona-Massentest in Wien, Tirol und Vorarlberg angestellt. Heute starten die Lehrer-Massentests. Auch dabei gibt es im Vorfeld Probleme mit dem Anmeldesystem.

  • Slowakei: Verwirrung um Corona-Regeln für Pendler

    In der Slowakei hat die Regierung mit neuen Corona-Einschränkungen für Verwirrung gesorgt. Kurzfristige Änderungen der Ausnahmeregeln beim Grenzübertritt verursachten chaotische Szenen vor den Testlokalen in der Hauptstadt Bratislava.

  • Russland startet mit Corona-Impfungen

    Russland startet heute als weltweit erstes Land mit Massenimpfungen gegen Corona. Zunächst beginnt die Impfkampagne in der Hauptstadt Moskau, ab nächster Woche dann im ganzen Land. Geimpft wird mit dem russischen Corona-Impfstoff "Sputnik V", was bei Experten auf Skepsis stoßt.

  • Nach Buwog-Prozess: Debatte über Urteile

    Nach den gestrigen Schuldsprüchen im Buwog-Prozess wird intensiv diskutiert: Ist das Urteil gerecht, die Strafe zu streng oder zu mild? Der frühere Finanzminister Karl-Heinz Grasser wurde zu acht Jahren Haft verurteilt, sein Trauzeuge Walter Meischberger zu sieben Jahren und Ex Lobbyist Peter Hochegger erhielt eine Strafe in der Höhe von sechs Jahren. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

  • Krakow fordert nach Buwog-Urteilen Aus für Amtsgeheimnis

    Nach dem Buwog-Prozess rund um Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser fordert Georg Krakow von Transparency International Österreich, dass das lang debattierte Informationsfreiheitsgesetz in die Tat umgesetzt wird. Das Gesetz würde das Aus für das Amtsgeheimnis bedeuten.

  • Erster Damen-Super-G abgesagt

    Im alpinen Ski-Weltcup sollten heute zwei Rennen abgewickelt werden. Der Riesentorlauf der Männer ist vor kurzem bestätigt worden. Damen-Super-G in St. Moritz musste aber wegen der problematischen Wetterlage abgesagt werden.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe